Carolin Lohmann: Facetten- und abwechslungsreiche Praxiserfahrungen

Carolin Lohmann hat im Rahmen ihres Studiums an der FHM Bielefeld ein halbjähriges Praktikum in der Pressestelle gemacht. Ihre Erfahrungen beschreibt sie im folgenden Bericht.
Carolin Lohmann im Treppenhaus der KreisverwaltungGroßbildansicht
Carolin Lohmann

Auf den Punkt: Ein halbes Jahr mit facettenreichen und abwechslungsreichen Praxiserfahrungen, kombiniert mit positiven Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Menschen. Und damit sechs Monate, die mir gezeigt haben, wo ich hin will.

Das Praktikum im Bereich Presse, Medien und Kultur hat meine theoretischen Erfahrungen aus der FH ideal um viele praktische Erfahrungen ergänzt. In dem breiten Aufgabenfeld mit den unterschiedlichsten Themen, das die Pressestelle der Kreisverwaltung zu bewältigen hat, habe ich viele Einblicke in die Öffentlichkeitsarbeit bekommen.

Dazu kommen fachliche Schwerpunkte der einzelnen Mitarbeiter von denen ich vieles mitgenommen habe: Journalistische Kenntnisse vom Pressesprecher Jan Focken und Tipps und Tricks zum Redenschreiben von seiner Stellvertreterin Beate Balsliemke. Dazu ein bisschen Leidenschaft für die Fotografie von beiden.

Doch auch das Team ist immer offen für Neues. Neben beruflichen Erfahrungen konnte ich also auch viele - durchweg positive- Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Menschen machen. Und das nicht nur mit dem Team der Pressestelle selbst, sondern auch mit Mitarbeitern aus anderen Abteilungen und einem freundlichen, aufgeschlossenen Landrat.

Alles in allem also eine schöne Zeit, die mich mehr als zwei Jahre später immer noch auf einen Besuch in der Kreisverwaltung vorbeischauen lässt.