Beschulung von neuzugewanderten Schülern in der Regelklasse - aber wie?

Gütersloh. Das Kommunale Integrationszentrum Kreis Gütersloh bietet Lehrkräften aller Schulformen eine ganztägige Weiterbildungsmaßnahme mit dem Titel ‚Beschulung von Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteigern in der Regelklasse – aber wie?‘ an.

Mit Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger sind neuzugewanderte Kinder und Jugendliche gemeint, die in Gütersloher Schulen unterrichtet werden. Die Veranstaltung findet am 22. März in der Zeit von 10 bis 17 Uhr im Kreishaus Gütersloh, Sitzungsraum 4, statt. Die Referentin Alexandra Piel führt Lehrerfortbildungen im Bereich der Sprachförderung für Deutsch als Zweitsprache (DaZ) mit dem Schwerpunkt Spiele im Sprachunterricht durch. Für diesen Bereich ist sie auch als Schulbuchautorin tätig.

In dieser Veranstaltung stehen Materialien zur Sprachbildung für den Bereich DaZ / DaF (Deutsch als Fremdsprache) zur Verfügung, insbesondere Lehrwerke und Wörterbücher. Sie werden für Einsatzmöglichkeiten im Unterricht analysiert. Fortlaufend werden hilfreiche Methoden und Spielideen zur Förderung der Sprache vorgestellt und ausprobiert.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung einschließlich des Hinweises zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage des Kommunalen Integrationszentrums unter www.ki-gt.de. Ansprechpartnerin ist Erika Dahlkötter vom Kommunalen Integrationszentrum Kreis Gütersloh (Telefon 05241/85-1545).