Stabheuschrecke als Star

Gütersloh, 17.03.2017. Mutig vorweg: Wer im Sachunterricht seinen Schülerinnen und Schülern eine Stabheuschrecke näher bringen will, darf als Grundschullehrerin offenbar keinen zu großen Respekt vor den gut 20 Zentimeter langen Insekten haben.

Antje Fischer mit StabheuschreckeGroßbildansicht
Dr. Antje Fischer mit einer Stabheuschrecke.

Beim 'Markt der Möglichkeiten' während der Fachtagung Sachunterricht 'Naturwissenschaften in der Grundschule' wurde alles andere als trockener Lernstoff geboten. Neben Workshops mit vielen Experimenten präsentierten sich auf dem Markt zahlreiche außerschulische Lernorte.

 

Ein ums andere Mal setzte Dr. Antje Fischer von der Zoo-Schule Grünfuchs (Tierpark Olderdissen) den Teilnehmern die langen Insekten auf Hände und Arme. Und nicht nur die: Auch 'Wandelnde Blätter' hatte sie dabei, dazu jede Menge ausgestopfte Tiere aus der heimischen Natur wie Dachs und Hase. "Uns ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler außerschulische Lernorte besuchen", erklärte Arndt Geist, Schulrat für den Kreis Gütersloh. Zusammen mit Birgit Amhoff vom Kompetenzteam Kreis Gütersloh hatte er die Fachtagung organisiert, zu der sich rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemeldet hatten. Gerade außerschulische Lernorte erlauben ein umfassendes Lernerlebnis, so Geist: "Das Böckstiegel-Haus beschäftigt sich beispielsweise nicht nur mit der Kunst, sondern auch mit der Lebenswelt des Künstlers." 


Gruppe mit ausgestopften TierenGroßbildansicht
Dr. Antje Fischer (r.) zeigte am Stand der Zoo-Schule 'Grünfuchs' Arndt Geist und Birgit Amhoff vom Kompetenzteam die Exponate, die sie mitgebracht hatte - ausgestopfte Tiere, Tierschädel und auch lebende Exemplare wie Stabheuschrecken.

Dem Unterricht, den Lehrkräften Impulse geben, das ist der Auftrag, den das Kompetenzteam hat. Sie organisieren Fortbildungen für die Lehrkräfte im Kreis Gütersloh. Schwerpunkte dieses Fachtags waren Luft und Magnetismus. Um sie drehten sich die Workshops, ergänzt durch weitere zum Thema Schmetterlinge oder den Einsatz von Tablets im Sachunterricht.