Tag der Selbsthilfe am 3. September

Gütersloh/Steinhagen, 22.08.2017. Bereits seit 1997 veranstalten die Selbsthilfegruppen (SHG) im Kreis Gütersloh gemeinsam mit der Bürgerinformation Gesundheit und Selbsthilfekontaktstelle des Kreises Gütersloh (BIGS) den Tag der Selbsthilfe.

Das 20-jährige Jubiläum des Selbsthilfetages findet dieses Jahr am Sonntag, den 3. September, im Rahmen des Heidefestes in Steinhagen statt.

 

Nach einem ökumenischen Gottesdienst um 10 Uhr folgt eine Begrüßung durch den Schirmherrn des Selbsthilfetages, Landrat Sven-Georg Adenauer, und Steinhagens Bürgermeister Klaus Besser. Anschließend informieren bis 18 Uhr rund 45 Selbsthilfegruppen und Organisationen auf dem Kirchplatz der Dorfkirche Steinhagen über die Möglichkeiten der Hilfe bei Sucht, Depressionen oder Schlaganfällen. Das Angebot richtet sich an Betroffene, Angehörige und Freunde. Mit dabei sind die 'MiMi Gesundheitsmediatoren Kreis Gütersloh', die 'The Young Strokers - Schlaganfall-SHG für junge Betroffene und Angehörige', die 'SCHAKI - Selbsthilfegruppe für Schlaganfallkinder' und 'Game Over Gütersloh - Glückspielsucht'.

Zudem gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm: Unter anderem mit dem Rettungssimulator der Verkehrswacht und zwei großen Brettspielen der Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppe im Suchtbereich, die auch für Sehbehinderte geeignet sind.