Erster Fachtag digitale Medien: Navigationshilfen für Fachkräfte

Gütersloh, 22.07.2017. Digitale Medien spielen eine große Rolle im Leben junger Menschen. Das stellt auch Erziehungs-, Bildungs- und Jugendeinrichtungen im Kreis Gütersloh vor neue Aufgaben. Das Netzwerk ‚MedienAktiv GT‘ möchte die Fachkräfte in diesen Einrichtungen bei offenen Fragen und Unsicherheiten unterstützen sowie vorhandene Medienangebote im Kreisgebiet bündeln. Den Auftakt macht das Netzwerk jetzt mit einem ‚Fachtag digitale Medien‘ am 6. Oktober im Kreishaus Gütersloh.

Zielgruppe dieser Veranstaltung sind  Fachkräfte aus den Bereichen Erziehung, Bildung, Kinder- und Jugendarbeit im Kreis Gütersloh. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter www.medienzentrum-gt.de. Dort rechts das Feld "Online-Anmeldungen für unsere Veranstaltung" anklicken und im Formular den Fachtag auswählen.

 

Der erste Fachtag des Netzwerkes möchte Fachkräften eine Navigationshilfe zur Verfügung stellen, wo geeignete Ansprechpartner und Anlaufstellen im Kreisgebiet zu finden sind - von Medienbildung bis hin zu Beratungs- und Therapieangeboten. Neben Fachvorträgen zur Faszination digitaler Medien und deren Chancen und Risiken, wird es auch Raum für Diskussionen und Austausch geben. Darüber hinaus stellen verschiedene Akteure sich und ihre Arbeit in kleinen Foren vor. Das komplette Programm findet sich ebenfalls im Internetauftritt des Medienzentrums.

 

Das Netzwerk MedienAktiv GT ist ein Zusammenschluss sozialer, pädagogischer und therapeutischer Fachkräfte verschiedener Institutionen und Verwaltungen im Kreisgebiet Gütersloh, die sich in ihren Arbeitsbereichen mit dem Umgang mit digitalen Medien auseinandersetzen. Mitglieder des Netzwerks sind Caritasverband für den Kreis Gütersloh (Sucht- und Drogenhilfe, Erziehungsberatung), Jugendzentrum Pentagon, Kreis Gütersloh (Jugendpflege, Medienzentrum, Sozialpsychiatrischer Dienst), Kreispolizei Gütersloh (KK Opferschutz, Prävention), LWL Klinikum Gütersloh (Bernhard Salzmann Klinik), Peter-Korschak-Schule (Schulsozialarbeit), Stadt Gütersloh (Fachbereich Jugend und Bildung), Stadt Rheda-Wiedenbrück (Fachbereich Jugend, Bildung und Sport) sowie die Stadt Verl (Fachbereich Jugend).

 

Bildzeile:

Das Netzwerk MedienAktiv GT lädt ein, sich auf dem ersten 'Fachtag digitale Medien' auszutauschen (v.l.): Lars Riemeyer (Caritas Gütersloh, Fachstelle für Suchtvorbeugung), Johannes Schirge (Medienberater im Kompetenzteam Gütersloh), Christiane Wilhelms (Kreis Gütersloh, Sozialpsychiatrischer Dienst), Angela Simon (Caritas Gütersloh, Erziehungsberatung), Martin Husemann (Medienzentrum Kreis Gütersloh), Karola Hoffmann Alves (Caritas Gütersloh, Sucht- und Drogenhilfe), Marie-Claire Bachmann (Kreis Gütersloh, Sozialpsychiatrischer Dienst), Torsten Grüter (Kreis Gütersloh, Abteilung Jugend), Ralf Grothus (Schulzentrum Masch Halle/ Westf., Schulsozialarbeit & Medienbildung), Corinna Renger (Stadt Rheda-Wiedenbrück, Fachbereich Jugend, Bildung und Sport), Christian Groß (Bernhard-Salzmann-Klinik) und Thorsten Zietz (Stadt Verl, Fachbereich Jugend, Bildung und Sport).