Fundraising und Förderprogramme für Vereine

Gütersloh, 28.09.2017. Zum Thema ‚Fundraising und Förderprogramme für Vereine‘ referiert am Donnerstag, 5. Oktober, von 17 bis 19.30 Uhr Malene Lomholt-Busch im Kreishaus Gütersloh.

Gruppe FundraisingGroßbildansicht
Großes Interesse bei den Migrantenorganisationen im Kreisgebiet: Die Auftaktveranstaltung im April war bis auf den letzten Platz ausgebucht. Foto: Kreis Gütersloh

Mit diesem Vortrag wird die Qualifizierungsreihe für Migrantenorganisationen 'Starkes Netzwerk - starke Vereine' vom Kommunalen Integrationszentrum Kreis Gütersloh und dem BürgerKolleg, ein Projekt der Bürgerstiftung Gütersloh, fortgesetzt.

 

"Das Thema Fundraising ist für die meisten Vereine besonders wichtig", betont Nelson Rodrigues vom Kommunalen Integrationszentrum und fügt hinzu: "Es sind oft gute Projektideen vorhanden, aber häufig fehlt die Finanzierung." Die Referentin Lomholt-Busch gilt durch langjähriges Fundraising als sehr erfahren in diesem Bereich. Sie wird in das Thema einführen und Tipps zur Beantragung von Fördergeldern geben.

 

Im April 2017 startete die Qualifizierungsreihe für Migrantenorganisationen mit einem Vortrag über Steuerrecht und Buchführung für Vereine durch die Steuerberaterin Birgit Meyer-Anwey. Eine der Besucherinnen der Auftaktveranstaltung war Saniye Özergin. Sie engagiert sich für den Verein 'Die Brücke' und ist seit Gründung der Fraueninitiative im Jahre 2006 deren Vorsitzende. "Lange Zeit hat alles, was mit Geld und Steuern zu tun hat, unser Kassenwart übernommen." Jetzt wollte sie sich selbst in diesen Bereich einarbeiten.  

Die letzte Veranstaltung dieser Reihe findet am Donnerstag, 23. November, statt und behandelt das Thema 'Vereinsrecht'.

 

Die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen erfordert eine Anmeldung über Nelson Rodrigues, Telefon 05241/85-1543, geschützte E-Mail-Adresse als Grafik. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen im Netz unter: http://www.kreis-guetersloh.de/sh/ki