Wechsel im Gutachterausschuss

Gütersloh, 23.02.2018. Während der jährlichen Bodenrichtwertsitzung des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Kreis Gütersloh sind Hans-Jürgen Brakhage aus Steinhagen und Harald Rempe aus Gütersloh verabschiedet worden. Das neue Mitglied Elmar Kaup aus Gütersloh wurde vorgestellt: Er verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich des Grundstücksmarktes und ist aufgrund seiner fachlicher Kompetenz von der Bezirksregierung Detmold in den Ausschuss berufen worden. Carsten Tannhäuser, Vorsitzender und Leiter der Abteilung Geoinformation, Kataster und Vermessung bedankte sich bei den verabschiedeten Mitgliedern und begrüßte das neue Mitglied Elmar Kaup.

Carsten Tannhäuser verabschiedet alte Mitglieder und begrüßt das neue Mitglied.Großbildansicht
Carsten Tannhäuser bedankte sich bei Hans-Jürgen Brakhage und Harald Rempe für ihr ehrenamtliches Engagement und begrüßte Elmar Kaup (v.l.). Foto: Kreis Gütersloh

Der Gutachterausschuss des Kreises ist zuständig für zwölf kreisangehörige Städte und Gemeinden, nur die Stadt Gütersloh verfügt über einen eigenen Ausschuss. Die Sachverständigen stammen aus den Bereichen Architektur-, Bauingenieur-, Bank- und Vermessungswesen sowie Immobilienhandel und Agrarwirtschaft. Die Mitgliedschaft ist ehrenamtlich. Aufgaben des Gut-achterausschusses sind die Bereitstellung von Informationen über den örtli-chen Grundstücksmarkt, das Führen einer Kaufpreissammlung, die Ermitt-lung von Bodenrichtwerten und Grundstückswerten und die Erstellung von Immobilienwertgutachten.