Kreis Gütersloh Aktuell

Rettunswagen und Notarztwagen
Harsewinkel

Tag der offenen Tür in der neuen Rettungswache

Gütersloh, 30.07.2015. Die neue Rettungswache in Harsewinkel, Theodor-Storm-Straße, ist fertig und wird seit Ende Juli von 19 Rettungsassistenten genutzt. Am 16. August haben Bürgerinnen und Bürger jeden Alters die Chance sich von 11 bis 17 Uhr die Rettungswache anzuschauen und einen Einblick in die Arbeit der Rettungsassistenten zu bekommen.

Kim Nadine Ortmeier
Themenwochen Klimaschutz

Klimaschutz im Kreis Gütersloh erleben - bei vielen Aktionen ist Mitmachen möglich

Gütersloh, 29.07.2015. Den Begriff Klimaschutz kennt jeder, aber was verbindet man im Kreis Gütersloh damit? Die Themenwochen Klimaschutz unter dem Motto "Erfolgskreis Gütersloh - Energiewende schaffen" vom 31. August bis 13. September geben darauf eine Antwort.

Teilnehmer Lettisch-Deutsches Forum
9. Länderübergreifender Austausch

Lettisch-Deutsches Partnerschaftsforum im Kreis

Gütersloh, 23.07.2015. Das Lettisch-Deutsche Partnerschaftsforum findet in diesem Jahr im Kreis Gütersloh statt. Vom 5. bis 8. August kommen rund 80 Personen aus verschiedenen Regionen Lettlands und Deutschlands zusammen. Hauptthema wird auch in diesem Jahr die duale Berufsausbildung in Lettland sein.

Ausbildung Sprachlotsen
Informationsabend

Sprachlotsen gesucht

Gütersloh, 22.072015. Ehrenamtliche Sprachlotsen unterstützen Menschen mit Migrationshintergrund oder Flüchtlingsstatus bei Gesprächen mit Institutionen wie Kitas, Familienzentren, Schulen, Jobcenter, Verwaltungen oder Vereinen.

Zertifizierung zum Haus der kleinen Forscher
Erneute Zertifizierung

Kindergarten St. Antonius in Langenberg ist wieder "Haus der kleinen Forscher"

Gütersloh/Langenberg, 21.07.2015. Der Kindergarten St. Antonius in Langenberg Benteler erhielt erneut die Zertifizierung zum "Haus der kleinen Forscher". Er wurde ausgezeichnet für kontinuierliches Engagement in der Förderung früher Bildung im Bereich Naturwissenschaften, Mathematik und Technik.

Berky, Horstkötter und Lena
Schwarzer Graben und Glenne

Mähboot im Einsatz

Rietberg, 17.07.2015. Vor lauter Grün ist kein Wasser mehr zu sehen. Ein dichter Pflanzenteppich bedeckt die Oberfläche des Schwarzen Grabens in Mastholte (Rietberg). Zumindest da, wo 'Berky' noch nicht war. Berky ist ein Mähboot, das die Pflanzen da abmäht, wo sie wachsen, nämlich im Wasser. Zum ersten Mal hat sich die Gewässerunterhaltung ein solches Boot ausgeliehen.

Weber und Bröskamp am Nottebrocksweg
Nottebrocksweg

Biotope statt Abladeplätze

Gütersloh, 16.07.2015. Meinolf Weber ist zufrieden: Ein Bagger schiebt die letzten Reste Erde auf dem Grundstück am Nottebrocksweg unweit der britischen Kaserne Princess Royal Barracks an der Marienfelder Straße zusammen. Hier lagen bis vor kurzem große Haufen mit stark verunreinigter Erde.

Ahorn Baumpflanzaktion
Baum des Jahres im Gartenschaupark

Forum Natur feiert Sommerfest am 19. Juli

Gütersloh, 15.07.2015. Mit Spaten und Gießkanne ausgestattet trafen sich die Partner im Forum Natur im Gartenschaupark Rietberg, um einen Feldahorn zu pflanzen. Der Feldahorn, zum Baum des Jahres 2015 gekürt, wurde vom Kreis Gütersloh gestiftet.

Düfelsiek
Kreis fördert Anbau neuer Pflanzenmischung

Blühpflanzen für Biogas

Gütersloh/Steinhagen, 14.07.2015. Seit dem vergangenen Jahr fördern die Koordinierungsstelle Energie und Klima des Kreises Gütersloh, die Biologische Station Gütersloh/Bielefeld und die Landwirtschaftskammer Landwirte, die den Anbau einer neuen Pflanzenmischung testen. Diese Mischung besteht aus 25 Wild- und Kulturpflanzen.

Essenstablett in Kantine
Kreishäuser Gütersloh und Wiedenbrück

Kantinen ab sofort geschlossen

Gütersloh/Wiedenbrück, 14.07.2015. Die Kantinen in den Kreishäusern in Gütersloh und in Rheda-Wiedenbrück bleiben bis auf weiteres geschlossen. Die Pächterin hat den Betrieb aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt. Derzeit werden Übergangslösungen geprüft. Es sei geplant, so der Landrat in einer Mitteilung an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, den Kantinenbetrieb im Kreishaus Gütersloh und im Kreishaus Wiedenbrück (Drostenkeller) so bald wie möglich neu auszuschreiben. Drittnutzer, die Räumlichkeiten in den Kreishäusern angemietet haben und den Service der Kantinenpächterin nutzen wollten, werden vom Service Gebäudewirtschaft kontaktiert.