Kreis Gütersloh Aktuell

Baustellenschild
Ausbau des Radweges in Harsewinkel

Ab Montag Straßensperrung nötig

Gütersloh, 26.06.2015. Ab Montag (29. Juni) wird in Harsewinkel der Bereich K 50 / K 11 (Oesterweger Straße) voll gesperrt. Der Kreis Gütersloh baut dort im Moment den Radweg aus. Dieser Ausbau ist so weit vorangeschritten, dass nun auch mit den Arbeiten in unübersichtlichen und engen Bereichen der neuen Radwegtrasse begonnen werden kann.

Teaser Kennzeichen
Zulassungsstelle

Keine Entspannung nach dem Frühjahrsboom

Gütersloh, 25.06.2015. Im vergangenen Monat sind die Wartezeiten in der Zulassungsstelle des Kreises angestiegen und liegen nun im Schnitt bei 31 Minuten statt sonst üblichen 20 Minuten. Auch ärgerliche Ausreißer von über einer Stunde hat es gegeben. "Die Zulassungsstelle ist unser Schaufenster, die zuletzt sensationelle durchschnittliche Wartezeit von 19 Minuten ist momentan nicht haltbar aber wir wollen die eigenen hoch gesetzten Ziele wieder erreichen", so Landrat Sven-Georg Adenauer.

Pokal GT Clips
GT-Clips 2015

'Schwimm Dich frei' und 'Die verbotene Garage' gewinnen Filmprojekt des Kreismedienzentrums

Gütersloh, 25.06.2015. 42 Gruppen aus verschiedenen Schulen und Jugendhäusern nahmen in diesem Jahr am Projekt GT-Clips teil, das vom Kreismedienzentrum Gütersloh ausgerichtet wurde. In der Altersgruppe 6 bis 12 Jahre gewann der Clip 'Die verbotene Garage' von der Film-AG der Grundschule Gartnisch.

Adenauer und Bußwinkel
Bauen

'Die Baugenehmigung - Ratgeber für Architekten und Bauherren' überarbeitet

Gütersloh, 24.06.2015. Der Kreis Gütersloh stellt die sechste Fassung seines schon landesweit bekannten Baubroschüren-Klassikers "Die Baugenehmigung - Ratgeber für Architekten und Bauherren" vor. Die überarbeitete Neuauflage der Broschüre ist in diesen Tagen druckfrisch unter Verarbeitung aktueller rechtlicher Entwicklungen auf den Markt gekommen und ist auch in den Rathäusern kostenlos zu haben.

Fackel
Kreisfest

Sommerfest 2015

Gütersloh, 23.06.2015. Regen und kalte Temperaturen führten dazu, dass das Kreisfest in diesem Jahr ins Foyer der Gütersloher Kreisverwaltung verlegt wurden musste. Rund 360 Gäste nahmen die Einladung an und ließen sich mit einem abwechslungsreichen Programm, gutem Essen und leckeren Getränken verwöhnen.

Nasse Archivmaterialien
Notfallübung der Archive

Für Wasserschaden gewappnet sein

Gütersloh/Rheda-Wiedenbrück, 22.06.2015. Feuer und Wasser gehören zu den größten Gefahren von Archivgut. Um im Ernstfall richtig zu reagieren, haben jetzt 22 Archiv-Mitarbeiter an einer Notfallübung des LWL-Archivamts im Kreisarchiv im Haus des Bauern in Rheda-Wiedenbrück teilgenommen.

Krankentransportwagen
Standort Halle (Westf.)

Premiere: Kreis Gütersloh kauft die ersten Krankentransportwagen

Gütersloh/ Halle (Westf.), 18.06.2015. Erstmalig hat der Kreis Gütersloh Krankentransportwagen (KTW) angeschafft. Seit dem 8. Juni sind am Krankentransport-Standort Halle drei neue KTW dauerhaft stationiert. Zwei davon sind von Montag bis Freitag bis zu zehn Stunden im Tagdienst einsatzbereit.

Jugendliche
Anmeldung für November-Termin

Schulung für Jugendleiter

Gütersloh, 17.06.2015. Für Aktive in der Kinder- und Jugendarbeit bietet der Fachdienst Jugendpflege des Kreises Gütersloh dieses Jahr im November wieder eine Jugendleiterschulung an. Teilnehmen können Jugendliche ab 15 Jahren, die in der Offenen oder Verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit bereits aktiv sind oder bald werden wollen.

Spatenstich K 55 unter anderem mit Bürgermeisterin und Landrat
Kreis und Gemeinde investieren 3,45 Millionen Euro

Startschuss für Ausbau der K 55

Langenberg, 17.06.2015. Startschuss für das Großprojekt in Langenberg: Bürgermeisterin Susanne Mittag und Landrat Sven-Georg Adenauer haben am Dienstag (16. Juni) mit dem traditionellen Spatenstich den Ausbau der K 55 gestartet. Kreis und Gemeinde investieren zusammen zirka 3,45 Millionen Euro in den Ausbau der Straße und in die Infrastruktur.

NINA
Kreisausschuss

Warnung der Bevölkerung - von der Sirene bis zur App

Gütersloh, 11.06.2015. Umfassend, schnell und zentral steuerbar - so lautet das Ziel für das Warnkonzept des Kreises Gütersloh. Im Ernstfall - etwa bei Großbränden oder Unwettern - soll die Bevölkerung mit allen verfügbaren Warn- und Informationsmöglichkeiten schnellstmöglich erreicht werden - die Bandbreite reicht von der Sirene bis zur Smartphone-App.

Delegationstraining
Delegationsreise nach Valmiera

Bewährungshilfe in Lettland trainiert

Gütersloh, 11.06.2015. Der fachliche Austausch ist bei den Besuchen in der lettischen Partnerregion Valmiera immer ein wichtiger Punkt. Diese Chance nutzten jetzt auch die Sozialarbeiter Gudrun Wielsch und Rainer Tschakvary-Große-Freese von der Abteilung Jugend, Familie und Sozialer Dienst des Kreises Gütersloh.

Kinder des Lyrikkurses
Pluskurs Lyrik der Overbergschule

Mit Gedichten durch Europa

Gütersloh/Oelde, 10.06.2015. Eine "fantastische Leistung" nannte Kursleiterin Heide van Holt die Darbietung des Pluskurses Lyrik auf Gut Nottbeck. Acht lyrikbegeisterte Viertklässler der Overbergschule Gütersloh befassten sich ein Jahr lang mit Inhalt, Aussage und Rhythmus von Gedichten.

Windrad auf Wiese
Marburg: Strom für 16.000 Haushalte

Genehmigung für sieben Windräder in Rheda-Wiedenbrück erteilt

Gütersloh/Rheda-Wiedenbrück, 09.06.2015. Die Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb von sieben Windenergieanlagen auf der Marburg an der Autobahn 2 in Rheda-Wiedenbrück ist am 1. Juni von der Unteren Immissionsschutzbehörde des Kreises Gütersloh erteilt worden.

Aktenordner Flüchtlingshilfe
NRW-Förderung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Kreispolitik stockt Topf um 10.000 Euro auf

Gütersloh, 09.06.2015. Sieben weitere Projekte von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit können im Kreis Gütersloh finanziell gefördert werden. Der Kreisausschuss hat am Montag (8. Juni) grünes Licht für die Aufstockung eines Fördertopfes des Landes gegeben, zuvor hatte sich bereits der Schul-, Kultur- und Sportausschuss einstimmig dafür ausgesprochen.

Gruppe vor dem Schwarzthäupterhaus
Delegationsreise nach Valmiera

Pinke Benzinkanister, Volkslieder und ein Chefarzt, der das Rauchen aufgab

Gütersloh/Valmiera, 05.06.2015. Viel gesehen und viel erlebt haben die 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Ende Mai in die rund 1700 Kilometer entfernte lettische Partnerregion Valmiera reisten.

Mitarbeiter der Ausländerbehörde
Kreis Gütersloh

Ausländerbehörde erhält Bestnoten bei Befragung

Gütersloh, 03.06.2015. Bestnoten für den Umgang mit ausländischen Bürgerinnen und Bürgern: 98 Prozent beurteilten bei einer Befragung die Mitarbeiter der Ausländerbehörde als freundlich und hilfsbereit.

Wasser
Stadt Halle/Westf.

Aktuelle Information zum Trinkwasser: Keine mikrobiellen Belastungen mehr

Halle/Westf./Gütersloh, 03.06.2015. Vereinzelt waren im Trinkwassernetz der Stadt Halle geringfügige mikrobielle Beeinträchtigungen aufgetreten und der Abteilung Gesundheit des Kreises Gütersloh im Rahmen ihrer Überwachungstätigkeit gemeldet worden. Inzwischen liegen keine mikrobiellen Belastungen mehr vor.