Arbeitsgemeinschaft der Kommunalarchive im Kreis Gütersloh

Die Arbeitsgemeinschaft der Kommunalarchive im Kreis Gütersloh besteht seit 1989. Fast alle Kommunen des Kreises sind in der Arbeitsgemeinschaft vertreten, deren Vorsitz vom Kreisarchiv wahrgenommen wird. Sie dient dem fachlichen Austausch ebenso wie der Umsetzung gemeinsamer Projekte.


Broschüre Erster WeltkriegGroßbildansicht

Bisherige Projekte waren u.a. eine Wanderausstellung zur Geschichte der Arbeitsmigration im Kreis Gütersloh von 1955 bis 1973. Die Ausstellung wurde im April 2013 im Stadtmuseum Gütersloh eröffnet und seitdem - ergänzt um ein umfangreiches wissenschaftliches und künstlerisches Begleitprogramm - an elf Orten gezeigt.

2014 wurde ein weiteres gemeinsames Projekt der Arbeitsgemeinschaft umgesetzt. Anlass war der 100. Jahrestag des Ausbruchs der "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts", als die der Erste Weltkrieg häufig bezeichnet wird. Mit den Auswirkungen dieses Krieges setzten sich 2014 die Kommunalarchive im Kreis Gütersloh in Vorträgen, Lesungen, Ausstellungen und Filmvorführungen auseinander. In einer Broschüre hat die Arbeitsgemeinschaft die zahlreichen Veranstaltungen der Kommunalarchive, aber auch der Bibliotheken, Volkshochschulen und Museen zusammengefasst und publiziert.


ArchivführerGroßbildansicht

Die Arbeitsgemeinschaft hat zudem eine gemeinsame Infobroschüre herausgegeben. Erstmalig stellen sich darin die Stadt- und Gemeindearchive sowie das Kreisarchiv mit Kurzportraits gemeinsam in einer Broschüre vor. Sie vermittelt erste Informationen, baut mögliche Hemmnisse ab und erleichtert die Kontaktaufnahme mit den Archiven vor Ort. Die originellen Fotografien, die einen neuen Blick auf die Arbeit der Kommunalarchive vermitteln, stammen vom Gütersloher Fotografen Detlef Güthenke. Für das Layout zeichnet der Grafiker Eckard Kleßmann verantwortlich. Auf insgesamt 32 Seiten erhält der Leser ausführliche Auskünfte über die in den Kommunalarchiven verwahrten Unterlagen und über die angebotenen Serviceleistungen.


Plakat Tag der ArchiveGroßbildansicht

Am 4. September 2016 veranstalteten die Archive im Kreis Gütersloh erstmals einen Tag der Archive. Über 500 Besucher interessierten sich nachmittags für das umfangreiche Programm im Foyer des Kreishauses Gütersloh. Besonderer Beliebtheit erfreuten sich die Vorträge und die Filmvorführungen, aber auch die Lesewerkstatt und das umfangreiche Kinderprogramm. Die Besucher nutzten die Möglichkeit, mit den Archivarinnen und Archivaren vor Ort ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu knüpfen. Neben den Kommunalarchiven beteiligten sich die Unternehmensarchive Bertelsmann und Claas, das Landesarchiv Nordrhein-Westfalen, das Westfälische Archivamt, die Vereinigten Westfälischen Adelsarchive e.V., die Westfälische Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung e.V., die Dokumentationsstätte Stalag 326 (VI K) Senne sowie die Heimatvereine aus dem Veranstaltungsort Gütersloh.