Rechnungsprüfung & Revision

Team RevisionGroßbildansicht
Das Team der Revision (v.l.): Mayir Badan, Udo Stephanblome, Heike Kratzert, Wolfgang Funke, Andrea Dippong, Wolf Bredow, Stefan Katczynski.

Die örtliche Rechnungsprüfung berät im Auftrag von Kreistag oder Stadtrat die Arbeit der Kommunalverwaltung und prüft, ob die Aufgaben ordnungsgemäß und wirtschaftlich erfüllt werden. Sie ist dabei unabhängig und von fachlichen Weisungen frei. Für Kommunalpolitik und Verwaltungsleitung begleitet sie das gesamte fachliche Verwaltungshandeln und prüft und analysiert Jahres- und Gesamtabschlüsse. In den Dezernaten und Abteilungen unterstützt sie die Verwaltung mit ihrer Beratung. Über die Arbeitsergebnisse erstellt sie zusammenfassende Jahresberichte, die nach der politischen Beratung auch von den Bürgerinnen und Bürgern eingesehen werden können.

Für die örtliche Rechnungsprüfung der Kreisverwaltung ist das Referat 0.7 zuständig, die Revision des Kreises Gütersloh. Zum Leiter des Referates hat der Kreistag den Diplomverwaltungswirt Stefan Katczynski, Master of Laws und Kommunaldiplominhaber, bestellt. Stellvertretende Leiterin ist die Diplomverwaltungswirtin Heike Kratzert. Sie ist wie auch der Leiter und ein Prüfer als kommunale Bilanzbuchhalterin und Jahresabschlussprüferin IDR-zertifiziert. Ferner wird das Prüfungsteam durch zwei Diplom-Ingenieure, einen Juristen und eine Verwaltungswirtin komplettiert, die ihrerseits regelmäßig an Qualifizierungsmaßnahmen für Rechnungs- und Jahresabschlussprüfer teilnehmen.

 


Prüfungsfelder

Die Revision prüft nicht nur das Haushalts- und Rechnungswesen der Kreisverwaltung, von der Planung über die Buchhaltung und Zahlungsabwicklung bis zum Jahres- und Gesamtabschluss. Risiko-, chancen- und nutzenorientiert begleitet sie laufend auch die wesentlichen privat- und  öffentlich-rechtlichen, betriebswirtschaftlichen sowie technischen Verwaltungsvorgänge, die den buchungs- und zahlungsbegründenden Unterlagen zu Grunde liegen.

Hierzu zählen etwa die Auftragsvergaben, aber auch Personalangelegenheiten, Finanzen und zentrale Dienste, Gesundheit, Ordnung und Recht, Bildung, Jugend und Soziales, Bauen und Umwelt sowie Jobcenter-Aufgaben. Die risikoorientierte Analyse einer zweckmäßigen Organisation und ihrer Prozesse sowie der internen Kontrollen und deren Wirksamkeit sind dabei Ausgangspunkt für ergänzende aussagekräftige Stichproben.


Weitere Aufträge

Die Revision erfüllt diese Aufgaben sowohl für die Kreisverwaltung Gütersloh als auch für die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock, die dafür keine eigene Rechnungsprüfung vorzuhalten braucht.

Des Weiteren prüft die Revision die Jahresabschlüsse der Peter-August-Böckstiegel-Stiftung und der Musikschule für den Kreis Gütersloh e.V. (abwechselnd mit dem RPA der Stadt Gütersloh) sowie für sieben kommunale Zweckverbände zu westfälischen Radrouten sowie Wasser- und Bodenverbänden.


Überörtliche Zusammenarbeit

Mitarbeiter der Revision des Kreises Gütersloh mit Kollegen aus Minden und vom Rechnungshof SachsenGroßbildansicht
Kollegen aus Minden und vom Rechnungshof Sachsen testen zusammen mit den Mitarbeitern der Revision des Kreises Gütersloh die Rechnungsprüfungs- software.

Der Leiter der Revision ist Mitglied im Vorstand des Institutes der Rechnungsprüfer Deutschlands (IDR), um durch Vernetzung und Austausch die Prüfungsmethoden ständig zu verbessern und Informationen und Anregungen zur Weiterentwicklung des Referates zu erhalten. Auch die Prüferinnen und Prüfer tauschen sich in IDR-Facharbeitskreisen regional und überregional aus, um so die Arbeit der Revision durch ihren systematischen Erfahrungsaustausch fachlich zu unterstützen (www.idrd.de).

Prüfungsstandards und Leitlinien des IDR sind anerkannt. An der Erstellung des IDR-Handbuches zur kommunalen Jahresabschlussprüfung beteiligten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Revision bereits 2005 und haben dies auch anschließend weiter fortgesetzt. Das Handbuch wird als Software-Version inzwischen in 9 Bundesländern eingesetzt.

Die Revision bringt ihre Anregungen seit 2011 auch in die Konzeption und Umsetzung des IDR-Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramms ein. Der Leiter der Revision leitet bis heute den bundesländerübergreifenden IDR-Arbeitskreis Fortbildung. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Revision nehmen regelmäßig an Fortbildungen sowie Fachtagungen teil.

Qualifizierung und Fortbildung

Der Kommunale Prüferarbeitsplatz


Ansprechpartner

Leiter des Referats Revision

Stefan Katczynski     

Tel.: 05241/85-1100
Fax: 05241/85-31100
E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
Zimmer-Nr.: 460, 2. OG

Stellvertretende Leiterin der Revision

Heike Kratzert

Tel.: 05241/85-1102
Fax: 05241/85-31102
E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
Zimmer-Nr.: 462, 2. OG

Prüfer

Mayir Badan

Tel.: 05241/85-1128

Wolf Bredow

Tel.: 05241/85-1104

Andrea Dippong

Tel.: 05241/85-1101

Wolfgang Funke

Tel.: 05241/85-1105

Udo Stephanblome

Tel.: 05241/85-1103

Sprechzeiten

Mo. - Do.:
Fr.:

08:00 - 16:00 Uhr
08:00 - 12:30 Uhr

nach oben