Ausbildungsstellenvermittlung

Die Ausbildungsstellenvermittlung des Jobcenters Kreis Gütersloh hilft jungen Menschen im Arbeitslosengeld-II-Bezug beim Einstieg in die Ausbildung und bietet den Unternehmen im Kreis Gütersloh eine kompetente Beratung bei der Besetzung von Ausbildungsstellen an. Unternehmen der Region können sich auch kurzfristig an die Ansprechpartner der Ausbildungsstellenvermittlung wenden, um sich individuell bei allen Fragen rund um das Thema Ausbildung und über das Angebot von Förderleistungen beraten zu lassen.

Da sich die Ausbildungsstellenvermittlung unmittelbar vor Ort auskennt, kann sie schnell und unbürokratisch auf die regionalen Bedürfnisse reagieren und damit ausbildungssuchende junge Menschen mit den Unternehmen in Kontakt bringen. Auf Wunsch werden die Bewerber zu Vorstellungsgesprächen bei den Unternehmen begleitet oder die Ausbildungsstellenvermittlung organisiert ein vorhergehendes Praktikum in dem Unternehmen, in dem die spätere Ausbildung stattfinden soll.

Die Aubildungsstellenvermittlung besucht die Unternehmen vor Ort, um den Personalbedarf individuell zu besprechen und um das jeweilige Unternehmen mit seinen Ausbildungsstellen kennenzulernen. Da die Ausbildungsstellenvermittlung die Bewerber persönlich kennt, kann sie eine gezielte Vorauswahl für die Ausbildungsbetriebe treffen.

Bei Bedarf werden die Unternehmen über die gesamte Zeit der Ausbildung begleitet, so dass aktuelle Anliegen der Unternehmen oder der Bewerber sofort geklärt werden können. Wenn es den Bewerbern in der Berufsschule einmal nicht so leicht fällt, bietet die Ausbildungsstellenvermittlung "ausbildungsbegleitende Hilfen" an, um einen guten Verlauf der Ausbildung zu gewährleisten.

 


Service von A-Z

Dienstleistungen des Jobcenters