Nachweise

Staatlich anerkannte Sachverständige

Werden vom Bauherrn im Baugenehmigungsverfahren Bescheinigungen eines staatlich anerkannten Sachverständigen eingereicht, so entfällt für den dabei abgedeckten Prüfumfang (außer bei Sonderbauten) die Prüfung durch die untere Bauaufsichtsbehörde. [mehr]

Standsicherheitsnachweise

Jede bauliche Anlage, die zum dauernden Aufenthalt von Mensch und Tier geeignet ist, bedarf mindestens des Nachweises seiner Standsicherheit - auch außerhalb eines Baugenehmigungsverfahrens. [mehr]

Wärmeschutz

Grundsätzlich werden an alle beheizten und gekühlten Gebäude aufgrund der Energieeinsparverordnung (EnEV) in der Fassung vom 01.10.2009 bauliche und anlagen- technische Energieeinsparanforderungen gestellt. Sie gelten für jede bauliche Maßnahme oder Erweiterung der beheizten Nutzfläche. Dies gilt nicht für Ställe, Gewächs- häuser und nicht regelmäßig geheizte Gebäude. [mehr]

Schallschutznachweis im Hochbau

Der Schallschutz in Gebäuden hat große Bedeutung für Gesundheit und Wohlbefinden des Menschen. Die daraus resultierenden Anforderungen an die einzelnen Bauteile sind bei der Gebäudeerrichtung notwendigen Nachweise sind in der DIN 4109 geregelt. [mehr]

Brandschutzkonzept

Für Sonderbauten gemäß Bauordnung ist die Vorlage eines Brandschutzkonzeptes mit den Bauvorlagen im Baugenehmigungsverfahren nunmehr zwingend vorgeschrieben. [mehr]

Haustechnische Anlagen

Zu jedem Gebäude gehören auch technische Nebenanlagen und Geräte, die erst die sichere und ordnungsgemäße Nutzung des Gebäudes gewährleisten. [mehr]

Service von A-Z

Dienstleistungen der Abteilung Bauen, Wohnen, Immissionen