Ehrenamtlicher Sprachlotsenpool

Ehrenamtliche Sprachlotsinnen und Sprachlotsen aus dem Kreis Gütersloh helfen Sprachbarrieren zu überwinden.

Der Sprachlotsenpool besteht aus Menschen, die sich ehrenamtlich zur Verfügung stellen und größtenteils eine eigene Migrationsgeschichte mitbringen. Der Sprachlotsenpool ist ein Projekt des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Gütersloh in Zusammenarbeit mit den Kreisfamilienzentren und dem Droste-Haus in Verl (städtisches Familienzentrum).


Diese Sprachen können Sie derzeit buchen

• Afghanisch

• Albanisch

• Arabisch
  (Ägyptisch, Marokkanisch,
  Palästinensich, Saudi, 
  Syrisch)

• Aramäisch

• Armenisch

• Berber

• Bosnisch

• Chinesisch

• Englisch

 

• Französisch

• Haussa

• Italienisch

• Katalanisch

• Kurdisch

• Mazedonisch

• Niederländisch

• Norwegisch

• Persisch
  (Dari, Farsi)

• Polnisch

 

 

• Romani

• Rumänisch

• Russisch

• Serbokroatisch

• Spanisch

• Tamil

• Tigrinya

• Türkisch

• Ukrainisch

• Ungarisch

• Urdu


Sprachlotsen buchen

Melden Sie sich per Mail im Kreisfamilienzentrum Ihrer Kommune und in Verl im Droste-Haus.

Dort wird Ihr Anliegen an einen ehrenamtlichen Sprachlotsen weitergeleitet, der sich dann bei Ihnen meldet.

Aus der folgenden Tabelle können Sie eine Sprachlotsin/einen Sprachlotsen für die jeweilige Sprache suchen. Der Kontakt erfolgt dann durch die genannte Ansprechperson des Kooperationspartners.


Für die Online-Buchung finden Sie den Mailverteiler und das Buchungsformular hier:


Die Qualifikation der Sprachlotsen

Die Sprachlotsen im Kreis Gütersloh erfahren eine Schulung, die durch das Kommunale Integrationszentrum organisiert wird. Alle Sprachlotsen/innen gehören dem Sprachlotsenpool an. Mit einer 40-stündigen Schulung ist im Bereich der ehrenamtlichen Arbeit ein Standard gesetzt. Entnehmen Sie der Tabelle, welche Bereiche geschult werden. (Stand 11.11.2016)


VergleichstabelleGroßbildansicht

Kurse und Organisation

Foto KI, Frank Kahle-KlusmeierGroßbildansicht

In der Infobox auf der rechten Seite finden Sie Informationen über die Inhalte des nächsten Kurses. Falls Sie Interesse haben, sich als Sprachlotsin/Sprachlotse zu engagieren, melden Sie sich beim Kommunalen Integrationszentrum oder bei Ihrem nächstgelegenen Kreisfamilienzentrum und in Verl im Droste-Haus. In Rheda-Wiedenbrück können Sie sich an das Team Sozialarbeit wenden (Tel. 05242 963 256).


Ansprechpartner für Ihre Anregungen und Fragen

Nelson RodgriguesGroßbildansicht
Nelson Rodgrigues

Für Ihre Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Bitte melden Sie sich bei:

Kommunales Integrationszentrum
Nelson Rodrigues
Telefon: 05241-851543
Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik


Flyer

Sprachlotsen Flyer als Download

Schulung 2017

Anmeldeformular Kurs V

Anmeldung Kurs V
(221,81 KB)
pdf-Datei

Inhalte und Daten

Inhalte und Daten Kurs V
(169,18 KB)
pdf-Datei

Kooperationspartner des Projektes

Borgholzhausen

Halle (Westf.)

Harsewinkel

Herzebrock-Clarholz

Langenberg

Rheda-Wiedenbrück

Rietberg

Schloß Holte-Stukenbrock

Steinhagen

Versmold

Werther

Mini-Dolmetscher des Kreises Olpe

Mini-Dolmetscher des Kreises Olpe


(2,59 MB)
pdf-Datei