Informationen zum Coronavirus

Aktuelle Regeln in NRW

Übersicht der aktuellen Regelungen gemäß der Corona-Schutzverordnung (4 Inzidenzstufen)
Der Kreis Gütersloh befindet sich derzeit in Inzidenzstufe 0

Ab wann gilt man als Genesener?

Als Genesener gilt, wer eine PCR-bestätigte Coronainfektion hatte und dessen Nachweis mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt.

Genesene, deren PCR-bestätigte Infektion länger als 6 Monate zurückliegt, müssen mindestens eine Corona-Schutzimpfung erhalten haben, um Ausnahmen von Testpflichten und anderen Schutzmaßnahmen zu genießen.

Achtung: Als Genesener gilt nicht, wer ausschließlich ein positives Schnelltestergebnis oder einen Antikörpertest hat.

Welchen Nachweis benötigen Genesene?

Sie benötigen ihr Testergebnis bzw. ihren Laborbefund. Sollte Ihnen dieses nicht mehr vorliegen, wenden Sie sich dafür bitte an den Arzt oder die Teststelle, wo der Test durchgeführt wurde.

Genesene, deren Infektion länger als 6 Monate zurückliegt, benötigen neben dem Testergebnis bzw. Laborbefund außerdem den Impfpass bzw. die Impfbescheinigung.

Dashboard zur Corona-Lage im Kreis Gütersloh

Die drei verschiedenen Dashboards (Corona-Fallzahlen, Schnelltest-Stellen, Impfbarometer) wurden zu einem einzigen zusammengeführt. Am oberen Rand des neuen Dashboards können Sie zwischen den drei Hauptkategorien ‚Fallzahlen‘, ‚Impfbarometer‘ und ‚Teststellen‘ wählen und dann wie gewohnt die jeweiligen Informationen abrufen. Unter der Karte mit den Corona-Fallzahlen finden Sie zudem weitere ‚Registerblätter‘. Per Mausklick können Sie hier zwischen der Karte, dem Verlauf der 7-Tage-Inzidenz, der Fallzahlen-Entwicklung sowie den Fallzahlen der Kommunen wählen.

Schnelltests im Kreis Gütersloh: Hier können Sie sich testen lassen

Achtung: Eine vorherige Anmeldung zum Schnelltest ist dringend erforderlich, um lange Wartezeiten zu vermeiden und einen optimalen Ablauf zu ermöglichen. Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie mit einem Klick auf die jeweilige Einrichtung in der Karte. Dieses Angebot gilt ausschließlich für Personen ohne Symptome. Wenn Sie sich krank fühlen oder Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person hatten, vereinbaren Sie einen Testtermin bei Ihrem Hausarzt.

Hier finden Sie Informationen zu den Themen:

communication network digital group connect

Helfen Sie uns bei der Kontaktpersonenermittlung

Hier können Infizierte ihre Kontaktpersonen unter Berücksichtigung des Datenschutzes an das Gesundheitsamt melden. Auch Kontaktpersonen können sich über das Formular selber melden.

Aktuelle Pressemitteilungen zum Thema Coronavirus

Positiver Schnelltest verpflichtet zur Quarantäne

Mit der Quarantäneverordnung, die seit dem 19. Januar 2021 gültig ist, müssen sich Personen mit einem positiven Coronaschnelltest-Ergebnis direkt und selbstständig in Quarantäne begeben. Die Quarantänepflicht gilt ebenso für ihre Haushaltsangehörigen.

Ein positiver Schnelltest muss unmittelbar nach Bekanntwerden an das zuständige Gesundheitsamt gemeldet werden. Diese Meldung erfolgt ausschließlich über das Formular Meldung POC-Test.

Ein positiver Schnelltest muss schnellstmöglich durch einen PCR- Test bestätigt oder korrigiert werden. Bis zum Vorliegen des PCR- Testergebnisses müssen sich die betroffenen Personen in Quarantäne begeben. Ist das Ergebnis positiv wird die Quarantäne fortgesetzt. In diesem Fall haben Sie neben der Quarantänepflicht, die Verpflichtung, alle kontaktierten Personen mit Kontaktdaten dem Gesundheitsamt zu melden. Hier geht es zu den Meldeformularen.

FAQ Speech Bubble Isolated On Yellow Background

Was wenn der Schnelltest positiv ist, der PCR-Test aber negativ ausfällt?

Nach einem positiven Schnelltest werden Sie aufgefordert einen PCR- Test zu machen. Bund und Länder weisen erneut darauf hin, dass ein positiver Schnelltest eine sofortige Absonderung und zwingend einen Bestätigungstest mittels PCR erfordert. Ein solcher PCR-Test kann kostenlos durchgeführt werden.

Ist das Ergebnis negativ, reichen Sie dieses Testergebnis bitte umgehend beim Gesundheitsamt ein, damit die Angaben korrigiert werden können und keine weiteren Kontrollen durch das Gesundheitsamt erfolgen. Die Quarantäne endet mit Vorliegen des negativen Testergebnisses.  Mit dem Formular Meldung eines negativen PCR-Test können Sie uns Ihr Testergebnis schicken.

Entlassung von Kontaktpersonen und Haushaltskontakten aus der Quarantäne

Zum Ende der behördlich angeordneten Quarantäne, benötigen Sie einen negativen Test zur Entlassung. (kein Selbsttestergebnis) Bitte nutzen Sie ausschließlich das folgende Formular zum Einreichen Ihres negativen Testergebnisses.

Wenn Ihr Testergebnis wider Erwartens positiv ausfällt, verhalten Sie sich bitte wie folgt:

Bei positivem Schnelltest: Wird die Quarantäne fortgesetzt. Bitte melden Sie uns das Ergebnis umgehend über das Formular Meldung POC-Test

Bei positivem PCR-Test: Wird die Quarantäne fortgesetzt und wir kontaktieren Sie. Eine Meldung des positiven PCR-Ergebnisses erfolgt durch das beauftragte Labor.

Was passiert, wenn mein Selbsttest positiv ist?

Wenn Sie einen positiven Selbsttest haben, muss schnellstmöglich ein PCR-Test durchgeführt werden. Bund und Länder weisen erneut darauf hin, dass ein positiver Selbsttest eine sofortige Absonderung und zwingend einen Bestätigungstest mittels PCR erfordert. Ein solcher PCR-Test kann kostenlos durchgeführt werden. Ein negatives Selbsttestergebnis reicht zur Entlassung aus der Quarantäne nicht aus.

Wie lange dauert die Quarantäne für...

Reisetasche mit Schild mit der Aufschrift "Urlaub im Risikogebiet"

Informationen für Reiserückkehrer

Weiterhin gilt nach der Anordnung des Bundesgesundheitsministeriums die Anmeldung über die digitale Einreiseanmeldung.

Diese Auflagen müssen Sie bei Einreise in das Land NRW beachten:

corona infection prevention vector illustration. Concept with connected icons related to hygiene and virus protection measures, how to prevent contamination and transmission.

Informationen zur Erstellung von Hygiene-Konzepten

Bitte beachten Sie dabei, dass wir als untere Gesundheitsbehörde Veranstaltungen weder genehmigen noch absagen. Hierzu müssen Sie sich grundsätzlich mit der für Sie zuständigen Ordnungsbehörde in Verbindung setzen. Diese kann für bestimmte Arten von Veranstaltungen ein besonderes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept gemäß §2b CoronaSchVO verlangen. Weitere Infos dazu sowie eine Checkliste finden Sie hier.


Corona Virus, Health and Medical Concept

Informationen des Landes NRW

Das Land NRW veröffentlicht regelmäßig Informationen zum Corona-Virus



Corona-Bürgerhotline: 05241 / 85 - 4500

Erreichbar Mo-Fr von 8-17 Uhr, Sa+So 10-13 Uhr

Wenn Sie ärztliche Hilfe benötigen, setzen Sie sich bitte telefonisch mit Ihrem Hausarzt/ Ihrer Hausärztin bzw. der Arztrufzentrale der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Telefonnummer 116117 in Verbindung.

Weitere Infos gibt es hier.

Impf-Hotline: 05241 / 85 - 2960

Erreichbar Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr


Telefonberatung des LWL-Klinikum Gütersloh

porady telefoniczne
Jesteśmy tu dla ciebie na: zaburzenia psychiczne, lęki i depresja, Problemy z uzależnieniem
05241 / 502 1113
Poniedziałek piątek od 12:00 do 13:00

Telefonna konsultatsiya
Nie sme tam za vas: psikhichni razstroĭstva, strakhove i depresiya, Problemi sŭs zavisimostta 
05241 / 502 1111
vseki den ot 12 sledobed do 13 ch (nie si ugovaryame sreshta s prevodach)

Consultanta telefonică
Suntem aici pentru dumneavoastră: probleme psihice, frică și depresie, Probleme de dependență
05241 / 502 1114
Luni vineri orele 12:00 și 13:00

Einschränkungen im ÖPNV

Informationen zu Änderungen im Fahrplan finden Sie hier.

Nützliche Links zum Thema Corona

Links und Informationen für Gewerbetreibende und Freiberufler, Menschen mit Behinderung, Infos in verschiedenen Sprachen, DIYs zur Herstellung eines Mundschutzes, Links zu Ministerien und Instituten, etc. finden Sie hier

Videos zum Coronavirus

Archiv Video-Ansprachen

Video-Archiv Pressekonferenzen

Bürgerhotline des Kreises Gütersloh und weitere wichtige Rufnummern


1
true

Bürgerhotline

Für Bürgerinnen und Bürger des Kreises Gütersloh und ihre Fragen rund um das Thema Corona

Rufnummer: 05241 85-4500
Erreichbar Mo-Fr von 8-17 Uhr
Sa+So 10-13 Uhr

Wenn Sie ärztliche Hilfe benötigen, setzen Sie sich bitte telefonisch mit Ihrem Hausarzt/ Ihrer Hausärztin bzw. der Arztrufzentrale der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Telefonnummer 116117 in Verbindung.

Impf-Hotline

Für Bürgerinnen und Bürger die Fragen rund um ihren Impftermin im Impfzentrum haben. Achtung: Hier können keine neuen Termine vereinbart werden.

Rufnummer: 05241 85-2960
Erreichbar Mo-Fr von 8-17 Uhr

Corona-Hotline für Institutionen, wie Praxen, Firmen, Kitas, Schulen etc.

Rufnummer: 05241 85-1700
Erreichbar Mo-Fr von 8-17 Uhr

Patientenhotline der Kassenärztlichen Vereinigung 

Rufnummer: 116117

Pro Wirtschaft-Hotline

Für Gewerbetreibende und Freiberufler

Rufnummer: 05241 85-1409 oder -1023

Erreichbar Mo-Fr von 8-17 Uhr

Hotline der Landesregierung NRW

Rufnummer: 02 11/9119 1001

ÖPNV-Hotline

Auskünfte zu ÖPNV-Maßnahmen und Fahrplänen

Rufnummer: 05231-9778002

Erreichbar

Mo-Do von 5.30 bis 0 Uhr
Fr 5.30 bis 1 Uhr
Sa 6.30 bis 1.30 Uhr
Sonn- und Feiertags 8 bis 0 Uhr