Corona: Empfehlung für Reiserückkehrer

Test zur Sicherheit der Kreisverwaltung

Für Reiserückkehrer, die ihren Urlaub zwar im Ausland, aber nicht in einem zum Risikogebiet erklärten Land verbracht haben, sei dies als Empfehlung zu verstehen. Für Rückkehrer aus Risikogebieten sei dies bindend.

„Wer Symptome – auch leichte – bei sich feststellt, muss tatsächlich den Hausarzt konsultieren und bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses im Homeoffice bleiben oder sich in Abstimmung mit der Personalabteilung freistellen lassen“, so der Chef der Verwaltung.