Situation im Kreis Gütersloh

26 neue Infektionen im Kreis Gütersloh durch Reihentestung in einem Zerlegebetrieb im Landkreis Osnabrück  

Bei den Reihentestungen der in den im Kreis Gütersloh ansässigen Schlachtbetrieben tätigen Personen gibt es zum Stand 18. Mai einen weiteren positiv bestätigten Coronafall, der eine Person betrifft, die bei einem Werkvertragsnehmer der Firma Tönnies beschäftigt ist.

Von den 5.233 vorliegenden Testergebnissen sind damit 5.229 negativ und 4 positiv getestet worden. Insgesamt wurden zum Stand 17. Mai, 18 Uhr, 6.293 Personen getestet. Die Testungen werden fortgesetzt.

Aufgrund technischer Schwierigkeiten können heute keine aktuellen Fallzahlen ausgewiesen werden. Das betrifft auch das Dashboard auf der Internetseite des Kreises Gütersloh. An der Behebung des Problems wird gearbeitet.

Nach Angabe der vier Krankenhäuser ist 1 Person (17. Mai: 1) in stationärer Behandlung. Diese Person wird intensivpflegerisch versorgt (17. Mai: 1), muss aber nicht beatmet werden (17. Mai: 0). Im Kreis Gütersloh sind 19 Personen (17. Mai: 19) verstorben, die sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert hatten.

www.kreis-guetersloh.de/corona

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.