Coronavirus

Informationskanäle des Kreises Gütersloh

Screenshot der Corona-Internetseite des Kreises Gütersloh www.kreis-guetersloh.de/corona mit der Karte mit den tagesaktuellen Zahlen der Infizierten aufgeschlüsselt nach Kommune. Bild: Kreis Gütersloh

„Wir haben eine Hotline eingerichtet, damit die Bürgerinnen und Bürger sich rund um das Thema Corona informieren können in dieser schwierigen Zeit. Um die Kolleginnen und Kollegen zu entlasten, schauen Sie aber bitte auch ins Internet, ob Sie dort nicht eine Antwort auf Ihre Fragen finden“, appelliert Landrat Sven-Georg Adenauer an die Einwohner des Kreises Gütersloh. Auf der eigens eingerichteten Corona-Internetseite www.kreis-guetersloh.de/corona finden Nutzer neben sämtlichen Pressemitteilungen des Kreises zum Virus auch eine Karte mit den tagesaktuellen Zahlen der Infizierten, aufgeschlüsselt nach Kommune. Allein diese Karte wurde in den letzten Tagen mehr als 45.000 Mal aufgerufen. Außerdem sind dort die FAQs, die häufigsten Fragen und Antworten der Bürgerhotline, veröffentlicht. Diese sind auch direkt abrufbar unter www.kreis-guetersloh.de/faq-corona. Auf der Internetseite www.kreis-guetersloh.de/gesundheitsamt-corona können Nutzer Informationen des Gesundheitsamtes abrufen, wie beispielsweise zu Übertragungswegen, Symptomen und Verhaltensregeln in verschiedenen Sprachen.

Sämtliche aktuellen Informationen werden auch auf den Social-Media-Kanälen des Kreises Gütersloh eingestellt. Momentan werden Facebook (facebook.com/KreisGT), Instagram (instagram.com/kreis_guetersloh_) und Twitter (twitter.com/KreisGuetersloh) bedient. „Insbesondere in Zeiten der Krise haben sich unsere Social-Media-Kanäle bewährt“, erklärt Pressesprecher Jan Focken. „Das war schon beim Orkan Sabine so und zeigt sich auch jetzt wieder.“ Die Zahl der Abonnenten und Follower auf den einzelnen Plattformen steigt seit Beginn der Corona-Krise rasant. Allein die Beiträge bei Facebook zu den Schul- und Kitaschließungen erreichten über 25.000 Personen und die Videos von Landrat Adenauer sowie Krisenstabsleiter Thomas Kuhlbusch erzielen eine große Reichweite.

Informationskanäle des Kreises Gütersloh im Überblick:

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.