Infos zu Schnelltests und Schnelltest-Zentren


Schnelltestzentren: Hier können Sie sich testen lassen

Grafik einer Krankenpflegerin die einen Schnelltest bei einer Frau macht

Achtung: Eine vorherige Anmeldung zum Schnelltest ist dringend erforderlich, um lange Wartezeiten zu vermeiden und einen optimalen Ablauf zu ermöglichen. Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie mit einem Klick auf die jeweilige Einrichtung in der Karte. Dieses Angebot gilt ausschließlich für Personen ohne Symptome. Wenn Sie sich krank fühlen oder Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person hatten, vereinbaren Sie einen Testtermin bei Ihrem Hausarzt.



Was wenn der Test positiv ist?

Positiver Schnelltest verpflichtet zur Quarantäne

Mit der Quarantäneverordnung, die seit dem 19. Januar 2021 gültig ist, müssen sich Personen mit einem positiven Coronaschnelltest-Ergebnis direkt und selbstständig in Quarantäne begeben. Die Quarantänepflicht gilt ebenso für ihre Haushaltsangehörigen.

Grafik einer Frau in Corona-bedingter Quarantäne

Ein positiver Schnelltest muss unmittelbar nach Bekanntwerden an das zuständige Gesundheitsamt gemeldet werden. Diese Meldung erfolgt ausschließlich über das Formular Meldung POC-Test.

Ein positiver Schnelltest muss schnellstmöglich durch einen PCR- Test bestätigt oder korrigiert werden. Bis zum Vorliegen des PCR- Testergebnisses müssen sich die betroffenen Personen in Quarantäne begeben. Ist das Ergebnis positiv wird die Quarantäne fortgesetzt. In diesem Fall haben Sie neben der Quarantänepflicht, die Verpflichtung, alle kontaktierten Personen mit Kontaktdaten dem Gesundheitsamt zu melden. Hier geht es zu den Meldeformularen.


Was wenn der Schnelltest positiv ist, der PCR-Test aber negativ ausfällt?

Nach einem positiven Schnelltest werden Sie aufgefordert einen PCR- Test zu machen. Bund und Länder weisen erneut darauf hin, dass ein positiver Schnelltest eine sofortige Absonderung und zwingend einen Bestätigungstest mittels PCR erfordert. Ein solcher PCR-Test kann kostenlos durchgeführt werden.

Ist das Ergebnis negativ, reichen Sie dieses Testergebnis bitte umgehend beim Gesundheitsamt ein, damit die Angaben korrigiert werden können und keine weiteren Kontrollen durch das Gesundheitsamt erfolgen. Die Quarantäne endet mit Vorliegen des negativen Testergebnisses.  Mit dem Formular Meldung eines negativen PCR-Test können Sie uns Ihr Testergebnis schicken.


Entlassung von Kontaktpersonen und Haushaltskontakten aus der Quarantäne

Zum Ende der behördlich angeordneten Quarantäne, benötigen Sie einen negativen Test zur Entlassung. (kein Selbsttestergebnis) Bitte nutzen Sie ausschließlich das folgende Formular zum Einreichen Ihres negativen Testergebnisses.

Wenn Ihr Testergebnis wider Erwartens positiv ausfällt, verhalten Sie sich bitte wie folgt:

Bei positivem Schnelltest: Wird die Quarantäne fortgesetzt. Bitte melden Sie uns das Ergebnis umgehend über das Formular Meldung POC-Test

Bei positivem PCR-Test: Wird die Quarantäne fortgesetzt und wir kontaktieren Sie. Eine Meldung des positiven PCR-Ergebnisses erfolgt durch das beauftragte Labor.


Was passiert, wenn mein Selbsttest positiv ist?

Wenn Sie einen positiven Selbsttest haben, muss schnellstmöglich ein PCR-Test durchgeführt werden. Bund und Länder weisen erneut darauf hin, dass ein positiver Selbsttest eine sofortige Absonderung und zwingend einen Bestätigungstest mittels PCR erfordert. Ein solcher PCR-Test kann kostenlos durchgeführt werden. Ein negatives Selbsttestergebnis reicht zur Entlassung aus der Quarantäne nicht aus.