Rettungssanitäter/in

Ein weiteres Berufsbild im Bereich Rettungsdienst ist der Beruf des Rettungssanitäters/der Rettungssanitäterin.

Notfallsanitäter

Sie werden im Rettungsdienst im Bereich Krankentransport und der Notfallrettung eingesetzt. Während Rettungssanitäter/innen im Bereich der Notfallrettung eher dem/der Notartz/Notärztin und dem/der Notfallsanitäter/in bei der Versorgung der Patienten assistieren, sind sie im Bereich des Krankentransports für den sach- und fachgerechten Transport der Patienten verantwortlich.


Weitere Informationen zur Ausbildung:

Ausbildungsbeginn: jährlich, verschiedene Einstellungszeitpunkte (01.07 und 01.09.)

Ausbildungsdauer: 3 Monate

Bezahlung: über 1.000 € brutto pro Monat

 

Ablauf und Inhalt der Ausbildung 

Die Ausbildung dauert 520 Stunden, die sich auf die folgenden Ausbildungsblöcke verteilen:

  • 160 Stunden schulische Ausbildung in der Rettungsdienstschule des Studieninstituts Westfalen-Lippe (www.stiwl.de)
  • 160 Stunden praktische Ausbildung im klinischen Bereich in einer geeigneten Klinik in OWL
  • weitere 160 Stunden praktische Ausbildung an einer Lehrrettungswache des Kreises Gütersloh
  • 40stündiger Abschluss- und Prüfungslehrgang mit schriftlicher, mündlicher und praktischer Prüfung

 

Einstellungsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • körperliche und geistige Eignung
  • gültige Fahrerlaubnis der Klassen B und C 1 zum Einstellungszeitpunkt

Was erwarten wir noch von Ihnen?

  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Einfühlungsvermögen
  • Flexibilität
  • physische und psychische Belastbarkeit

 

Für das Einstellungsjahr 2021 werden keine Bewerbungen mehr entgegengenommen.