Landtagswahl am 13. Mai: Wahllobby im Kreishaus Gütersloh

Gütersloh, 09.05.2012. Zu einem informativen und spannenden Abend bei der Landtagswahl am 13. Mai lädt der Kreis Gütersloh alle interessierten Bürgerinnen und Bürger wieder in seine Wahllobby ein. Am Wahlsonntag wird ab 17.45 Uhr im Sitzungssaal des Kreishauses Gütersloh ein umfassender Überblick über den Ausgang der Landtagswahl präsentiert.

Schild Wahllobby im Kreishaus Gütersloh
Hier geht's zur Wahllobby

Aktuell mitverfolgen lässt sich in der Wahllobby des Kreises zunächst der Ausgang der hiesigen Urnengänge. Mit Computergrafiken werden dort die neu eingetroffenen Ergebnisse aus den drei Wahlkreisen auf einer Großleinwand präsentiert. Auch wer die landesweiten Wahlergebnisse und das Geschehen in Düsseldorf nicht verpassen will, ist im Kreishaus am richtigen Platz. Parallel zum lokalen Wahlgeschehen haben die Gäste in der Wahllobby Gelegenheit, unter anderem auf einer Großleinwand, die Fernsehberichterstattung in den Sondersendungen von ARD, ZDF oder WDR mit ihren Hochrechnungen, Analysen und Interviews zu verfolgen.

Neben dem Besuch der Wahllobby im Kreishaus können sich die Bürger auch im Internet umfassend informieren. Über die Kreisseite www.kreis-guetersloh.de können sämtliche Ergebnisse im Kreisgebiet, vom einzelnen Wahllokal bis zu den Wahlkreisergebnissen, brandaktuell abgerufen werden, da die Internetpräsentation direkt mit den amtlichen Wahldatenbanken verbunden ist.

Besucher der Wahllobby zu den Kommunalwahlen 2009 im Sitzungssaal des Kreishauses
Wahllobby zu den Kommunalwahlen 2009

Sobald die Ergebnisse aus den Wahllokalen in den Rathäusern aufgenommen wurden, werden sie in Sekundenschnelle im Internet dargestellt und dabei auch in die jeweiligen Gesamtergebnisse auf Gemeinde- oder Kreisebene eingerechnet.

Verantwortlich für den technischen Part zeichnen die Experten der regio iT in Aachen als kommunaler IT-Dienstleistungsgesellschaft, mit der die INFOKOM Gütersloh als heimische Anbieterin im Herbst 2011 fusionierte. In diese Ehe brachte sie unter anderem ihre bewährte Wahlsoftware "VoteManager" ein, die den kommunalen Wahlämtern die Wahldurchführung erleichtert und gleichzeitig die Grundlage für die Internetpräsentation der Wahlergebnisse bietet. Zwischenzeitlich hat sich die Eigenentwicklung der vormaligen INFOKOM aus dem Kreis Gütersloh zum Marktführer für Wahlsoftware in NRW gemausert.

Die landesweiten Ergebnisse stellt die Landeswahlleitung NRW im Ministerium für Inneres und Kommunales in Düsseldorf am Wahlabend unter der Adresse www.wahlergebnisse.nrw.de bereit. Weitere Infos gibt es auf der Ministeriumsseite www.mik.nrw.de.

Zum Thema: Neue App für Smartphone-Benutzer zu den lokalen Ergebnissen

Handy mit der Smartphone-App
App fürs Smartphone: "Vote-Manager" auf dem Handy

Die neueste Form der Präsentation der Wahlergebnisse bietet die regio iT, die kommunale IT-Dienstleisterin, für Smartphone-Nutzer an. Eine App zum ihrem Wahlprogramm "VoteManager" steht seit Anfang Mai zum kostenlosen Download sowohl im Android Market als auch im Apple App Store (iPhone und iPad) unter dem Suchwort "VoteManager" bereit, kann aber auch über die Internetseite des Anbieters (www.regioit.de) unter "Top News" abgerufen werden.

Am Wahlabend können dann unmittelbar nach Eingang der ersten Ergebnisse aus den Wahllokalen in den Rathäusern auch die aktuellen lokalen Ergebnisse der Landtagswahl mit Tabellen und Grafiken smartphone-gerecht abgerufen werden.