100 Jahre Erster Weltkrieg: Lesung mit Prof. Heribert Münkler

Gütersloh, 21.03.2014. Der Erste Weltkrieg jährt sich 2014 zum einhundertsten Mal. Aus diesem Anlass veranstaltet das Kreisarchiv Gütersloh am 2. April um 19.30 Uhr in der Volkshochschule Gütersloh eine Lesung mit dem Berliner Professor Herfried Münkler.

Herfried Münkler
Prof. Heribert Münklers Lesung am 2. April bildet den Auftakt zu einer Serie von Veranstaltungen im Kreis Gütersloh, die den Ersten Weltkrieg thematisieren, der vor 100 Jahren ausbrach. Foto: Tobias Bohm

Dieser zeigt in seiner großen Gesamtdarstellung, "wie der Erste Weltkrieg das Ende der Imperien besiegelte, wie er Revolutionen auslöste, aber auch den Aufstieg des Sozialstaats und der Nationalismen förderte. Ein Zeitpanorama von besonderem Rang, das nicht nur die politischen und menschlichen Erschütterungen vor Augen führt, sondern auch zahlreiche Neubewertungen dieses epochalen Ereignisses vornimmt." (Zitat des Ankündigungstextes)

Herfried Münkler ist Professor an der Humboldt-Universität Berlin, Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und einer der renommiertesten deutschen Politikwissenschaftler und Ideenhistoriker. Seine jüngste Publikation zum Ersten Weltkrieg landete auf Anhieb auf den vorderen Plätzen der Spiegel-Bestsellerliste. Am 2. April wird er Passagen aus seiner Gesamtdarstellung vortragen.

Die Lesung ist Auftaktveranstaltung zu einer ganzen Reihe von Veranstaltungen, die die Kultur- und Bildungseinrichtungen im Kreis Gütersloh zum Gedenken an den Ersten Weltkrieg durchführen. Landrat Sven-Georg Adenauer wird die Gäste der Auftaktveranstaltung begrüßen. In Ausstellungen, Vorträgen, Filmvorführungen, Konzerten und Exkursionen werden vor allem die lokalen und regionalen Aspekte des Ersten Weltkrieges beleuchtet.

Die Arbeitsgemeinschaft der Archive im Kreis Gütersloh hat die knapp vierzig Veranstaltungen der verschiedenen Einrichtungen zusammengetragen und in einem Flyer publiziert, der bei allen kommunalen Archiven erhältlich ist und als Download auf den Internetseiten des Kreisarchivs Gütersloh unter www.kreis-guetersloh.de (Unser Kreis/Kreisarchiv). steht. Dort findet sich ebenfalls eine stets aktualisierte Übersicht über die Veranstaltungen im Kreis Gütersloh zum Ersten Weltkrieg.

Der zwischen 1914 und 1918 wütende Erste Weltkrieg kostete Millionen von Soldaten das Leben und forderte auch zahllose Opfer unter der Zivilbevölkerung. Vor allem in Europa herrschten über Jahre Not und Entbehrung. Der Große Krieg brachte aber auch einschneidende politische Veränderungen mit sich. Er ließ Regierungen stürzen und ganze Staaten zusammenbrechen.