20.000 Schutzengel im Kreis Gütersloh aktiv

Gütersloh, 20.01.2016. Sie ist die Zwanzigtausendste: Anastasia Voth aus Gütersloh hatte sich vor kurzem im Projekt Schutzengel registriert. Als 20.000. Schutzengel erhielt die 20-Jährige von Landrat Sven-Georg Adenauer und den Projektverantwortlichen ein kleines Präsent.

Anastasia Voth mit Landrat Sven-Georg Adenauer und den Projektveratwortlichen
Anastasia Voth ist der 20.000. Schutzengel. Als Dankeschön erhielt sie ein kleines Präsent (v.l.): Prof. Dr.-Ing. Iris Mühlenbruch, Landrat Sven-Georg Adenauer, Anastasia Voth, Lena Ostermann, Andreas Koptik.

Die Schülerin des Reckenberg Berufskollegs wurde durch einen Infostand in der Schule auf das Projekt aufmerksam und war sofort sehr interessiert. Mit mehreren Freunden hatte sich die junge Frau gleich registrieren lassen.

Anastasia Voth möchte aufmerksam sein und andere beschützen, vor allem, was die Trunkenheit am Steuer angeht, sagte sie auf Nachfrage von Landrat Adenauer.

Dieser freut sich sehr über den Erfolg der Schutzengel: "Im Kreis Gütersloh leben etwa 40.000 16- bis 24-Jährige, so dass jeder zweite dieser Altersgruppe für das Projekt begeistert werden konnte. Das ist ein großartiger Erfolg für das Projekt, das seit 2008 im Kreis Gütersloh läuft."