Eltern bekommen Unterstützung: Das Kind im Übergang Schule-Beruf

Gütersloh, 23.02.2016. Der Kreis Gütersloh und die Agentur für Arbeit stärken Eltern, den Berufswahlprozess ihres Kindes zu unterstützen. Was brauchen Jugendliche im Übergang von der Schule in den Beruf?

Im Kreishaus werden die aktuellsten Entwicklungen vorgestellt und eine Vielzahl von Möglichkeiten der aktiven Unterstützung durch Eltern im Übergang von der Schule in den Beruf bzw. das Studium aufgezeigt. Vortrag, Diskussion und anschließende Stehtischgespräche geben vielfältige Anregungen. Die Auftaktveranstaltung findet am Donnerstag, 10. März 2016, um 19 Uhr im Kreishaus Gütersloh, Sitzungssaal 2, statt.

Fachleute beraten zu Jugend und jung sein in der digitalen Welt, sie stützen diejenigen, denen Berufsorientierung als Qual der Wahl erscheint. Die Bedeutung elterlicher Unterstützung, die Bedeutung von Eltern als Mediatoren bei Ausbildungskrisen und Handreichungen für Eltern sind weitere Themen. In einer Fragestunde stehen auch die Ansprechpartner aus dem Jobcenter, von der Bundesagentur für Arbeit, von der schulpsychologischen Beratung und der Kommunalen Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf parat. Vertiefende Angebote schließen an diese Auftaktveranstaltung an.

Anmeldung erforderlich unter Telefon 0521 587-1950.