Luxemburgische Schülerinnen sammeln Erfahrungen im Kreishaus

Von Silja Erdsiek

Gütersloh, 05.02.2016.Die zwei Schülerinnen Elisa Civic und Vahdeta Mujanovic aus Luxemburg machen im Rahmen ihrer Ausbildung zur Büroangestellten ein Praktikum im Kreishaus Gütersloh. Sechs Wochen lang arbeiten die jungen Frauen in verschiedenen Abteilungen, um möglichst vielfältige Erfahrungen zu sammeln.

Luxemburgische Schülerinnen im Kreishaus Gütersloh.
Zwei luxemburgische Praktikantinnen beim Kreis: (v.l.) Leana Kammertöns (Europe Direct Kreis Gütersloh), Elisa Civic, Jules Barthel (Lehrer der Luxemburgerinnen), Studiendirektor Gerhard Langfeld, Vahdeta Mujanovic und Landrat Sven-Georg Adenauer.

Landrat Sven-Georg Adenauer empfing die beiden Mädchen und ihre Betreuer. Zur Begrüßung bekamen sie ein Kochbuch, ein Schreibset und eine Info-Broschüre über den Kreis Gütersloh.

Gestartet sind die beiden Schülerinnen gemeinsam in der Abteilung Gesundheit. Dort haben sie sich die Aufgaben des Kinder- und Jugendgesundheitsdienst angeschaut. Eine komplett neue Erfahrung, denn so etwas gibt es in Luxemburg nicht. Vor allem der Kontakt mit Flüchtlingen hat ihren Eindruck geprägt: "Die Kommunikation war teilweise sehr schwierig", erzählte Elisa Civic. Und das obwohl die beiden Deutsch, Englisch, Französisch, Bosnisch und Luxemburgisch sprechen.

Gefördert wird das Praktikum von Erasmus Plus. "Man muss den Schülern auch was bieten und mit Luxemburg hat es bis jetzt immer super geklappt", erzählt Gerhard Langfeld, Studiendirektor vom Berufskolleg Halle. Die Europaschule sei für die Schüler gerade wegen der Auslandspraktika interessant. Das Europe Direct Informationszentrum im Kreishaus Gütersloh nahm sich zum wiederholten Mal ausländischer Praktikanten an, vermittelte diese in die Kreisverwaltung und betreut sie auch darüber hinaus - etwa an Rosenmontag beim Eintauchen in das närrische Treiben.

Elisa Civic wird im Laufe ihres Praktikums noch in die Abteilung Straßenverkehr gehen und Vahdeta Mujanovic schaut sich die Abläufe im Jobcenter an.