Verwaltungswirt/in

Neben kommunal- und verwaltungsrechtlichen Kenntnissen werden Ihnen in diesem Ausbildungsberuf auch betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt. Die Ausbildung kann sowohl im Beamten- als auch im Beschäftigungsverhältnis absolviert werden.

VerwaltungswirtinGroßbildansicht

Weitere Informationen zur Ausbildung

Ausbildungsbeginn: Zum 01.08. eines jeden Jahres

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Bezahlung: schon im 1. Jahr 918 € bzw. 1.199 € brutto

 

Ablauf und Inhalt der Ausbildung

Während der 2jährigen Ausbildung werden Sie verschiedene Abteilungen der Kreisverwaltung Gütersloh (Ausbildungsorte: Gütersloh, Rheda-Wiedenbrück und Halle (Westf.)) durchlaufen.

Die theoretische Ausbildung findet am Studieninstitut Westfalen-Lippe (www.stiwl.de) in Bielefeld während der praktischen Ausbildung 2 x wöchentlich statt.

 

Dort werden folgende Fächer u. a. vermittelt:
* Kommunales Verfassungsrecht
* Bürgerliches Recht
* Allgemeines Verwaltungsrecht
* Kommunales Finanzmanagement
* Personalrecht
* Methodik der Rechtsanwendung
* Recht der Gefahrenabwehr

 

Nach erfolgreichem Abschluss dieser qualifizierten Ausbildung bestehen für Sie weitere Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten.

Einstellungsvoraussetzungen

Fachoberschulreife (z. B. Hauptschulabschluss Typ B, Realschulabschluss) oder ein vergleichbarer Schulabschluss

 

Was erwarten wir noch von Ihnen?
* Einsatzbereitschaft
* Teamgeist
* Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen
* Selbstbewusstsein,
* Flexibilität,
* Durchsetzungsvermögen
* Initiative und Verantwortung
* Lernbereitschaft, auch über die Ausbildung hinaus
* Interesse an Rechtsfragen und kundenorientierter Tätigkeit

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt.

Die zu besetzenden Ausbildungsplätze sind in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet.

 


Hier können Sie sich bewerben:

Die Bewerbungsfrist für das Ausbildungjahr 2019 ist bereits abgelaufen.

Erfahrungsbericht 1.Ausbildungsjahr Juli 2017
(39,93 KB)
pdf-Datei