Rettungssanitäter/in

Ein weiteres Berufsbild im Bereich Rettungsdienst ist der Beruf des Rettungssanitäters/der Rettungssanitäterin.

NotfallsanitäterGroßbildansicht

Sie werden im Rettungsdienst im Bereich Krankentransport und der Notfallrettung eingesetzt. Während Rettungssanitäter/innen im Bereich der Notfallrettung eher dem/der Notartz/Notärztin und dem/der Notfallsanitäter/in bei der Versorgung der Patienten assistieren, sind sie im Bereich des Krankentransports für den sach- und fachgerechten Transport der Patienten verantwortlich.

Weitere Informationen zur Ausbildung

Ausbildungsbeginn: jährlich, verschiedene Einstellungszeitpunkte

Ausbildungsdauer: 3 Monate

Bezahlung: derzeit ca. 1.040 € brutto

 

Ablauf und Inhalt der Ausbildung 

Die Ausbildung dauert 520 Stunden, die sich auf die folgenden Ausbildungsblöcke verteilen:

  • 160 Stunden schulische Ausbildung in der Rettungsdienstschule des Studieninstituts Westfalen-Lippe (www.stiwl.de)
  • 160 Stunden praktische Ausbildung im klinischen Bereich in einer geeigneten Klinik in OWL
  • weitere 160 Stunden praktische Ausbildung an einer Lehrrettungswache des Kreises Gütersloh
  • 40stündiger Abschluss- und Prüfungslehrgang mit schriftlicher, mündlicher und praktischer Prüfung

 

Einstellungsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • körperliche und geistige Eignung
  • gültige Fahrerlaubnis der Klassen B und C 1 zum Einstellungszeitpunkt

Was erwarten wir noch von Ihnen?

  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Einfühlungsvermögen
  • Flexibilität
  • physische und psychische Belastbarkeit

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt.

Die zu besetzenden Ausbildungsplätze sind in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet.

 


Hier können Sie sich bewerben:

Die Bewerbungsfrist für das Ausbildungjahr 2019 ist bereits abgelaufen.