Ausbildungsanzeigen können Geschichten erzählen

Gütersloh, 12.06.2018. Ausbildungsbetriebe verlangen eine Fülle von Eigenschaften, wenn sie nach dem/der passenden Auszubildenden suchen. Ob die Anzeigen jedoch letztlich auch immer die Gesuchten erreichen, ist ungewiss.

Unternehmer und Auszubildene gemeinsam im WorkshopGroßbildansicht
Beim Workshop fanden Unternehmer und Auszubildende zusammen, um gemeinsam mehr über gelungene Ausbildungsanzeigen zu lernen. Foto: Unternehmerverband Gütersloh

In dem Workshop im Forum des Unternehmerverbandes haben 20 Teilnehmer bestehend aus Unternehmern und Auszubildenden gelernt, wie sie ihre Ausbildungsanzeigen in spannende Geschichten verwandeln können.

Die Sicht der Auszubildenden ist dabei aktiv in dem Workshop eingeflossen - denn wer kennt sich besser mit der Zielgruppe aus als sie selbst? Dabei sind die Personalverantwortlichen vor Ort so verfahren, dass sie zunächst ihre eigenen Geschichten erzählten, um später in einem weiteren Schritt die vorgestellten Methoden zur Anwendung zu bringen.

Der Workshop wurde vom 'Arbeitskreis Ausbildungsmarkt' ins Leben gerufen. Dieser hat sich zusammengeschlossen, um die Ausbildungssituation im Kreis Gütersloh zu stärken. Der Arbeitskreis besteht aus der Agentur für Arbeit, dem Unternehmerverband, der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer, der Kreishandwerkerschaft, dem Jobcenter, der Pro Wirtschaft GT und der Kommunalen Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf. Unter der Dachmarke 'Es GT vorwärts' wurde im vergangennen Jahr bereits ein Fachvortrag von Felicia Ullrich (Geschäftsleiterin der U-Form Testsysteme) zum Thema Azubi Recruiting für Unternehmen organisiert.

 

Ausbildungsberufe sollen griffig dargestellt werden. Diesen Anspruch setzte der Workshop nun um. Durchgeführt wurde der Workshop von Miriam Kröger und Larissa Schultze aus der Kommunalen Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf. "Uns geht es nicht  darum, dass Unternehmen zusätzliche Bewerber finden, sondern das Matching zwischen den Schüler/innen und den Unternehmen zu verbessern".

Weitere Veranstaltungstermine zur Berufs- und Studienorientierung im Kreis Gütersloh und überregional finden Sie auf der Website der Kommunalen Koordinierung: www.kreis-guetersloh.de/sh/terminebo