Beliebige Kartenausschnitte selbst definieren

<strong>Gütersloh, 28.09.2018.</strong> Mit einer neuen webbasierten Anwendung erweitert der Kreis Gütersloh sein Angebot an frei verfügbaren, tagesaktuellen Daten des Liegenschaftskatasters. Bisher wurden vorgefertigte Datenpakete in kreisweiter Ausdehnung zum Download über das Geoportal bereitgestellt.

ScreenshotGroßbildansicht
OpenData-Anwendung für Daten des Liegenschaftskatasters des Kreises Gütersloh. Der Nutzer kann den Kartenausschnitt selbst definieren und das Ausgabeformat individuell auswählen. &nbsp; Screenshot: Kreis Gütersloh

Das neue Angebot geht einen entscheidenden Schritt weiter: Als erste Gebietskörperschaft in Ostwestfalen-Lippe und als einer der ersten Kreise in NRW bietet der Kreis Gütersloh nun eine Anwendung, mit der der Nutzer einen beliebigen Kartenausschnitt selbst definieren und zusätzlich das Ausgabeformat auswählen kann. Angeboten werden derzeit Ausgaben im DXF-Format (wahlweise Farbe oder schwarz-weiss) sowie als ESRI-Shape-Datei. Zielgruppe sind insbesondere Architekten und Ingenieure, die nun Katasterdaten komplett kostenfrei rund um die Uhr abrufen können.

 

Die Anwendung findet sich im OpenData-Bereich des Geoportals des Kreises Gütersloh unter https://geoportal.kreis-guetersloh.de oder über den folgenden Link https://geoportal.kreis-guetersloh.de/applications/opendata_alkis. Eigentümerinformationen können auf diesem Wege aus Datenschutzgründen nicht bereitgestellt werden. Für amtliche Katasterauszüge stehen die Mitarbeiter der Katasterauskunft unter Telefon 05241/85-1772 oder E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik zur Verfügung.

 

 

Bildzeile: