25 Jahre im öffentlichen Dienst

Gütersloh, 28.09.2018.  Seit 25 Jahren arbeiten Dr. Susanne Lamy, Holger Hornberg und Birgitta Brinkmann bereits im öffentlichen Dienst. Ihren Jubeltag feierten sie gemeinsam mit Landrat Sven-Georg Adenauer, Inga Rickfelder aus der Personalabteilung und Thomas Haase vom Personalrat, ihren Vorgesetzten und Kollegen.

Landrat Sven-Georg Adenauer und Thomas Haase vom Personalrat mit den Jubilaren.Großbildansicht
Landrat Sven-Georg Adenauer, Thomas Haase (Personalrat) mit den Dienstjubilaren Dr. Susanne Lamy, Holger Hornberg und Birgitta Brinkmann.

"Die Jubilare leisten seit einem viertel Jahrhundert hervorragende Arbeit, die wir in dieser Feierstunde wertschätzen wollen", betonte der Landrat in seiner Eingangslaudatio. Adenauer ließ gemeinsam mit den Jubel-Kollegen deren 25 Dienstjahre Revue passieren.

 

Nach ihrem Studium und der Promotion an der Tierärztlichen Hochschule in Hannover im Jahr 1992 sammelte Dr. Susanne Lamy zunächst in einer Tierärztlichen Praxis berufliche Erfahrungen, ehe sie 1993 in den öffentlichen Dienst eintrat. Nach Tätigkeiten in benachbarten Landkreisen wechselte sie als Kreisoberveterinärrätin 2008 zum Kreis Gütersloh.  Seit 2016 leitet sie das Sachgebiet Lebensmittelüberwachung. In ihrem Ressort verantwortet sie die Überprüfung von 3.000 Lebensmittelbetrieben sowie Exportabfertigungen, Beratungen und Vollzugstätigkeiten. Dank ihrer praktischen Erfahrung und ihrer strukturierten Arbeitsweise ist Dr. Lamy eine kompetente Vorgesetzte für insgesamt sieben Lebensmittelkontrolleuren, vier Verwaltungsmitarbeiterinnen und zwei Tierärztinnen.

 

Holger Hornberg begann seine berufliche Laufbahn 1993 mit der Ausbildung zum Kreisinspektoranwärter beim Kreis Gütersloh. Während der vergangenen 25 Jahre blieb er seinem Arbeitgeber treu und sammelte Erfahrungen in unterschiedlichen Abteilungen. Zunächst war er in der Abteilung Bauordnung tätig und wechselte nach einigen Monaten in die Abteilung Ordnung. Dort war Hornberg anfänglich für Sicherheitsangelegenheiten und später für den Bevölkerungsschutz zuständig. Seit 2012 arbeitet er im Bereich Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich Tiergesundheit und Tierschutz. Seine Kollegen schätzen seine ausgeglichene und sachliche Art, die er sich auch in schwierigen Situationen bewahrt.

 

Auch Birgitta Brinkmann startete 1993 ihre Ausbildung zur Kreisinspektoranwärterin beim Kreis Gütersloh. Nach einigen Monaten im Umweltamt wechselte sie in das Büro des Kreistages und ist dort bis heute für den Sitzungsdienst und die Repräsentation zuständig. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind die Vorbereitungen der Gremienzusammenkünfte sowie Präsentations- und Konferenzmanagement. Insbesondere in Wahljahren beweist Brinkmann mit ihrer geduldigen und besonnenen Art, dass sie auch in Stresssituationen stets den Überblick behält. Auch die Organisation des Sommerfestes und der Ordensverfahren werden gerne in ihre Hände gelegt.