Neue ALTBAUNEU-Broschüre: Mehr Behaglichkeit durch Wärmedämmung

Gütersloh, 02.11.2018. Eine Hilfestellung für die nachträgliche Dämmung von Häusern bietet die neue ALTBAUNEU-Broschüre ,Behaglichkeit durch Wärmedämmung‘ des Kreises Gütersloh - erhältlich bei den Klimaschutzstellen im Rathaus, im Kreishaus Gütersloh und unter www.alt-bau-neu.de/kreis-guetersloh.

Anja SurmannGroßbildansicht
Die neue ALTBAUNEU-Broschüre zur Wärmedämmung, zwei Faltblätter zum Energieberatungsangebot und eine Raumklimakarte zur Einschätzung der Luftfeuchte im Haus hält Anja Surmann vom Kreis für Interessenten bereit.

Etwa zwei Drittel der Wärme entweichen bei einem nicht gedämmten Einfamilienhaus ungenutzt über den Keller, durch die Außenwände und durch das Dach. Die beste Methode Heizkosten zu sparen, ist deshalb das Haus warm einzupacken. Außerdem erhöht eine Dämmung die Oberflächentemperatur an Wänden, Decken und Böden. Sie macht dadurch das Zuhause spürbar behaglicher und senkt das Schimmelrisiko.

 

Die neue ALTBAUNEU-Broschüre 'Behaglichkeit durch Wärmedämmung' gibt einen Einblick in die Zusammenhänge und bietet eine erste Hilfestellung für die nachträgliche Dämmung des Hauses oder einzelner Bauteile. Die Broschüre ist ab sofort erhältlich bei den Klimaschutzstellen im Rathaus und in den beiden Kreishäusern in Gütersloh und Wiedenbrück. Alternativ kann sie unter www.alt-bau-neu.de/kreis-guetersloh heruntergeladen werden.

 

Mit welchen Dämmmaßnahmen und  -materialien Hausbesitzer am effektivsten Heizenergie einsparen, ist bei jedem Haus anders. "Bevor Sanierungswillige mit der Dämmarbeit beginnen, sollten sie deshalb genau analysieren, wo die meiste Wärme verloren geht und welche Maßnahmen besonders wirtschaftlich sind", erklärt Ursula Thering, ALTBAUNEU-Projektleiterin beim Kreis Gütersloh.

 

"Der Kreis und einige Kommunen bieten dafür eine kostengünstige 90-minütige Energieberatung vor Ort an." Der neutrale Energieexperte erkennt die Schwachstellen am Haus und erklärt, welche Maßnahmen sinnvoll sind und was sie voraussichtlich kosten werden. So können Hausbesitzer die Dämmung optimal planen und an ihr Budget anpassen. Besonders wirtschaftlich sind Dämmarbeiten, die im Zuge einer ohnehin anstehenden Sanierung ausgeführt werden.

 

Weitere Informationen zur Wärmedämmung, zum gesunden Raumklima und dem Energieberatungsangebot entnehmen Interessenten dem Internetportal ALTBAUNEU des Kreises Gütersloh unter www.alt-bau-neu.de/kreis-guetersloh. Eine Bestellung der Broschüre und weiterer Materialien ist beim Kreis Gütersloh unter Tel. 05241-85 2724 oder per E-Mail an geschützte E-Mail-Adresse als Grafik möglich.