Kreis Gütersloh Aktuell

Baustelle am Carl-Miele-Berufskolleg
Ferien werden für Schulsanierungen genutzt

Hochbetrieb an Kreisschulen

Gütersloh, 20.07.2018. Vergangenen Freitag begannen für Kinder und Jugendliche in ganz Nordrhein-Westfalen die Sommerferien. Obwohl die meisten Schüler und Lehrer ihre Zeit fernab der Schule verbringen, wird auf dem einen oder anderen Schulhof keine Ruhe einkehren: Denn an den Schulen des Kreises stehen etwa sechs Wochen lang Sanierungsmaßnahmen auf dem Plan. Die Kosten betragen über eine Million Euro.

Isabel Greßhöner (Abteilung Jugend des Kreises), Gudrun Greve (Familienzentrum miniMaxi) und Kindergartenleiterin Jutta Schäfer vor dem blauen und dem gelben Haus, in das die Tagesmütter ziehen sollen
Neue Großtagespflege in Harsewinkel

Tagespflegekräfte gesucht

Harsewinkel, 20.07.2018. Im November 2018 ist es soweit. In den sogenannten 'Schwedenhäuser' in der Münsterstraße 12 a und b in Harsewinkel öffnet eine neue Großtagespflege ihre Türen. In Zukunft werden hier bis zu neun Kinder im Alter von ein bis drei Jahren betreut. Dazu werden noch zwei bis drei Tagespflegepersonen gesucht.

Werkstatt im lettischen Koceni
Delegationsreise nach Lettland

Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen in Burtnieki und Koceni

Gütersloh/Valmiera, 19.07.2018. Die Delegation aus dem Kreis Gütersloh besuchte bei ihrer Reise in die Partnerregion Valmiera zwei Projekte zur Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen: In der Gemeinde Koceni wird aktuell eine Werkstatt für Behinderte aufgebaut, in Burtnieki gibt es seit einigen Jahren ein Wohnprojekt.

Gruppenfoto der deutsch-lettischen Wirtschaftsvertreter
Delegationsreise nach Valmiera

Austausch der Wirtschaftsvertreter

Gütersloh/Valmiera, 19.07.2018. Das Thema Wirtschaft stand bei der diesjährigen Reise aus dem Kreis Gütersloh in die Partnerregion Valmiera im Vordergrund. Firmenvertreter reisten mit der Delegation um Landrat Sven-Georg Adenauer und Albrecht Pförtner (Wirtschaftsförderer des Kreises) nach Lettland.

Baustellenbesprechung
Sanierung 'Otto-Hahn-Straße' (K 52)

Beschilderung wird nachgebessert

Gütersloh/Herzebrock-Clarholz, 18.07.2018. Die Sanierung der 'Otto-Hahn-Straße'/'Dieselstraße' (K 52) in Herzebrock-Clarholz startete planmäßig am Montag im ersten Bauabschnitt. Der Kreis Gütersloh hatte die Tief- und Straßenbaufirma EUROVIA Teerbau GmbH beauftragt, die Fahrbahndecke zu sanieren.

Gruppenfoto in Daibe
Delegationsreise nach Valmiera

Fachlicher Austausch und viel Programm

Gütersloh/Valmiera, 18.07.2018. Vom Stadtrundgang durch die Altstadt von Riga, der Besichtigung eines Umweltzentrums und einer Behindertenwerkstatt bis zum Treffen mit Wirtschaftsvertretern - viel stand in diesem Jahr auf dem Programm der Delegation aus dem Kreis Gütersloh. Fünf Tage lang besuchte sie die Partnerregion Valmiera in Lettland.

Verabschiedung von Ernst Naumann
Abschied nach 16 Jahren

Ernst Naumann verlässt den Fischereiprüfungsausschuss

Gütersloh, 18.07.2018. Seit Oktober 2002 prüfte Ernst Naumann gemeinsam mit vier weiteren ehrenamtlichen Mitgliedern des Fischereiprüfungsausschusses zweimal jährlich die Kandidatinnen und Kandidaten, die einen Fischereischein erhalten wollen. In dieser Zeit stellten über 4.500 Prüflinge ihre fischereilichen Kenntnisse erfolgreich unter Beweis.

Wieviel Wasser lässt sich noch in das Gefäß gießen bis die Oberflächen-spannung bricht? (v.l.):  Mehmet, Tyler, Doan, Efe und Sophie sind begeis-tert und stellen bei dem Experiment zur Oberflächenspannung fest, dass die Wasseroberfläche aussieht, wie eine Folie und sich nach oben wölbt.
Entdeckerwochen zu Umweltthemen

Aktionstag der Naturwissenschaften in der Kita

Rheda-Wiedenbrück, 10.07.2018. Was schwimmt? Was schwimmt nicht? Wieviel Wasser passt in ein Gefäß und was hat das mit der Oberflächenspannung zu tun? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigten sich im Rahmen der Entdeckerwochen des Kreises Gütersloh die Kinder des ev. Kindergartens Bunte Welt in Rheda-Wiedenbrück.

Anja Wemhöner
Kfz-Koryphäe Anja Wemhöner

Wenn der Ferrari aus Dubai vor der Tür steht …

Gütersloh, 17.07.2018. Zulassungsgeschäft ist nicht gleich Zulassungsgeschäft. Wenn es schwierig wird, dann ist vor allem eine an der Herzebrocker Straße 140 gefragt: Anja Wemhöner. Die Teamleiterin gehört zu denen unter den 28 Kolleginnen und Kollegen, der fast nichts unbekannt ist in dem Geschäft.

Weißstorch auf Wiese
Erleichterung bei der unteren Naturschutzbehörde

Vergiftungsverdacht bei Weißstorch nicht bestätigt

Gütersloh/Lintel, 16.07.2018. In Lintel (Rheda-Wiedenbrück) wurde kürzlich ein toter Weißstorch gefunden. Die Abteilung Umwelt des Kreises Gütersloh hat jetzt Klarheit: Der Verdacht eines weiteren Vergiftungsfalles wurde nicht bestätigt.

 

Reisepass
Ausländerbehörde

Vor der Abreise Papiere und Einreisevorrausetzungen prüfen

Ausländische Einwohner des Kreises Gütersloh, die die Ferienzeit nutzen, um Verwandte in der Heimat zu besuchen oder einfach nur Urlaub im Ausland machen wollen, sollten zuvor ihre Papiere und die Einreisevorrausetzungen des jeweiligen Landes prüfen. Die Ausländerbehörde hilft gern (Tel.: 05241/85-2237).

Sieger in der Altersklasse 6 bis 12 Jahre
Preisverleihung GT-Clips

42 Kurzfilme zeigen 'Aus.Wege' im Bambikino

Gütersloh, 13.07.2018. Auch in diesem Jahr stellten sich im Rahmen des Projektes GT-Clips des Kreismedienzentrums Gütersloh 42 Filme von rund 297 Kindern und Jugendlichen dem Urteil einer Preisjury. Der Premiere im Gütersloher Bambikino war zuvor eine Drehphase vom 28. Mai bis zum 15. Juni vorausgegangen.

Bauarbeiten an der K 43 (Holter Straße) starten

Unfallhäufungsstelle Kreisverkehrsplatz am Rathaus soll während der Ferien entschärft werden

Gütersloh/Schloß Holte-Stukenbrock, 13.07.2018. Bereits im Jahr 2017 hat die Unfallkommission den Kreisverkehrsplatz Holter Straße / Rathausstraße als Unfallhäufungsstelle identifiziert und eine Umbauempfehlung ausgesprochen. Um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und insbesondere die der zahlreichen Schüler, die den Kreisverkehrsplatzes benutzen, sicherstellen zu können, hat der Kreis Gütersloh die entsprechende Planungen aufgestellt und die Maßnahme ausgeschrieben.

Teilnehmer des Fachtags posieren für das Gruppenfoto
Fachtag im Kreishaus

Gegen sexualisierte Gewalt in Schulen

Gütersloh, 13.07.2018. Wie gehen wir an, was alle angeht? Was muss geschehen, damit nichts geschieht? Wer hilft mir helfen? Wie nah ist zu nah? Fragen, die die Bundesinitiative 'Schule gegen sexuelle Gewalt' 2017 in den Fokus der Aufmerksamkeit gehoben hat. Die Bildungs- und Schulberatung, das Netzwerk Gewaltprävention und das Schulamt veranstalteten einen Fachtag zum Thema.

Kreischen erwünscht: Schüler und Schülerinnen des Grundschulverbundes Langenberg proben ihre Rollen als angsteinflößende Monster
Grundschulkinder spielen Theater

Wenn Monster und ein Schneider gemeinsam Eis essen

Gütersloh/Harsewinkel/Langenberg/Versmold, 12.07.2018.  Fische und Bären, Zicken und Pechvögel, Wissenschaftler und ein tapferes Schneiderlein sind derzeit auf der Playlist von theaterspielenden Kindern an vier Grundschulen im Kreis Gütersloh ganz oben.

Archibild von Asphaltarbeiten
Otto-Hahn-Straße

Sanierung startet Montag

Herzebrock-Clarholz, 11.07.2018. Der Kreis Gütersloh plant die Fahrbahndeckensanierung der 'Otto-Hahn-Straße' (K52) im Ortsteil Herzebrock in den Sommerferien. Die Sanierung startet am 16. Juli. Auf der Oberfläche der Otto-Hahn-Straße sind in den vergangenen Wochen durch Frost-Tauwechsel in Verbindung mit der Verkehrsbelastung massive Straßenschäden aufgetreten.

Foto von der Glenne
Gewässerrenaturierung

Tag der offenen Baustelle - Renaturierung Glenne

Langeberg, 11.07.2018. Der Kreis Gütersloh veranstaltet einen "Tag der offenen Baustelle" an der Gewässerrenaturierung der Glenne in Langenberg-Benteler: Interessierten können am 22. September 2018 zwischen 10 und 14 Uhr die Baustelle zwischen Fechtelstraße und Bundesstraße 55 besichtigen.

Schild an der Baustelle
Bauarbeiten an der K 42/L 867 in Verl gehen gut voran

Mitte Juli soll die Neuenkirchner Straße (L 867) wieder in beiden Richtungen befahrbar sein

Gütersloh/Verl, 11.07.2018. Die Asphaltarbeiten an der L867 im Bereich 'Spitzkrug' in Verl werden Mitte Juli abgeschlossen. Dies hat zur Folge, dass die Verkehrsampel abgebaut wird und wieder in beide Richtungen ungehindert gefahren werden kann. Ebenso wird Mitte Juli die neue Radwegetrasse an der Neuenkirchner Straße frei gegeben.

Klasse 8f. aus Rheda-Wiedenbrück bei der Firma Liermann Haustechnik GmbH
Schüler auf 'KlimaReise' in Rheda-Wiedenbrück und Versmold

Ausflüge verbinden die Themen Klima und Berufswahl

Rheda-Wiedenbrück / Versmold, 11.07.2018. Jugendliche aus neun Städten in Nordrhein-Westfalen gingen am 4. Juli auf 'KlimaReise'. Mit der Klasse 8f der Städtischen Gesamtschule Rheda-Wiedenbrück und der MINT-Klasse der 9. Stufe der CJD Sekundarschule Versmold war auch der Kreis Gütersloh mit dabei.

Muster des neuen TeutoEmsTickets
Sozialticket für den öffentlichen Nahverkehr gilt ab dem 1. August 2018

Mit dem TeutoEmsTicket durch den Kreis Gütersloh

Gütersloh, 10.07.2018. Am 1. August 2018 wird im Kreis Gütersloh das TeutoEmsTicket eingeführt. Für nur 35 Euro im Monat können Menschen damit Busse und Nahverkehrszüge im gesamten Kreisgebiet nutzen.

Sommerfestgelände vor dem historischen Kreishaus in Wiedenbrück
Kreissommerfest 2018

400 Gäste feierten in Wiedenbrück

Gütersloh, 09.07.2018. Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Sommerfest des Kreises Gütersloh statt. Gefeiert wurde am 06.Juli 2018 bei strahlendem Sonnenschein draußen, auf dem Rondell vor dem historischen Kreishaus in Wiedenbrück.

Vier Schülerinnen schauen gespannt auf eines der GPS-Geräte
'Entdeckerwochen' des Kreises Gütersloh zu Umweltthemen

Moderne Schatzsuche am Steinhagener Gymnasium

Gütersloh/Steinhagen, 05.07.2018. Abwechslung vom Unterricht bot sich Schülerinnen und Schülern des Steinhagener Gymnasiums: In Gruppen nahmen 31 Kinder an einer modernen Form der Schatzsuche teil - auch bekannt als 'Geo-Caching'. An verschiedenen Stationen galt es Aufgaben und Rätsel rund um die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu lösen.

Grafik Warntöne
Sechste Warnung der Bevölkerung durch Sirenen und Warn-Apps

Am 7. Juli erneut Probealarm 'Warnung vor Gefahren'

Gütersloh, 05.07.2018. Am Samstag, 7. Juli, wird es um kurz nach 12 Uhr im Kreis Gütersloh wieder laut: Der sechste Probealarm zur Warnung vor Gefahren findet statt. Bürgerinnen und Bürger müssen sich beim Aufheulen der Sirenen keine Sorgen machen.

Parkplatz des Kreishauses
Baumfällarbeiten

Sperrung des Parkplatzes zwischen dem Kreishaus und der Kreissparkasse

Rheda-Wiedenbrück, 04.07.2018. Aufgrund von Baumfällarbeiten wird am Mittwoch, 11. Juli, der Parkplatz zwischen dem Kreishaus Wiedenbrück (Wasserstraße 14) und der Kreissparkasse ganztätig gesperrt.

Ursula Thering
Erste Energieausweise für Altbauten werden im Juli 2018 ungültig

Bei Neuausstellung auf Qualität achten

Gütersloh, 04.07.2018. Im Juli 2008 wurden die ersten Altbauten verpflichtend mit einem Energieausweis ausgestattet. Bei einer Gültigkeitsdauer von zehn Jahren müssen in den nächsten Monaten die ersten Dokumente neu erstellt werden. Bei Neubauten und modernisierten Gebäuden sind bereits seit Oktober 2017 erste Ausweise ungültig geworden.


Landrat und Helga Lange
30 Jahre Kreistag

Landrat würdigt Verdienste von Helga Lange

Gütersloh, 03.07.2018. Sie ist die Dienstälteste im Kreistag, wenngleich nicht die Älteste. Landrat Sven-Georg Adenauer würdigte gleich zu Beginn der Kreistagssitzung Helga Lange (Bündnis 90/Die Grünen). Sie ist seit über 30 Jahren Kreistagsmitglied. Adenauer machte damit einen kleinen Fauxpas weg, denn Langes Jubiläum datiert aus dem Oktober vergangenen Jahres.

Foto von einem Umleitungsschild
Veranstaltung am Kreishaus Wiedenbrück

Reckenberg-Zufahrten gesperrt

Rheda-Wiedenbrück, 03.07.2018. Die Zufahrten zum Reckenberg wird ab Donnerstag (5. Juli) um 18 Uhr gesperrt. Dies gilt für die Zufahrt von der historischen Brücke und die so genannte 'Bergstraße', die zwischen dem historischen Hauptgebäude und dem größten Nebengebäude auf den Platz mit dem Rondell führt.

Pia Coulthard
Vier Verkehrstote in drei Jahren und viele Raser

Schwarze Männer mahnen Fahrer

Herzebrock-Clarholz, 29.06.2018. Mit 147 Stundenkilometern raste im Januar ein Mercedesfahrer über die Gütersloher Straße in Pixel durch die 70er-Zone. Ausgerechnet dort, könnte man sagen, wenn man sich das Unfallgeschehen auf der Gütersloher Straße ins Gedächtnis ruft. Vier schwere Unfälle in den beiden vergangenen Jahren mit vier Todesopfern haben sich dort auf einem rund 600 Meter langen Abschnitt ereignet.

Kontakt mit betroffenem Gewässer sollte vermieden werden

Blaualgenfund in der Verler kleinen Donau

Verl, 29.06.2018. In der kleinen Donau in der Nähe der Sportclub-Arena wurden sogenannte Cyanobakterien gefunden. Einem anfänglichen Verdacht vom Mittwoch, dem 27. Juni, wurde umgehend nachgegangen, sodass am Freitag nach Auswertung mehrerer Proben eine Kontamination des Gewässers von der Unteren Wasserbehörde des Kreises Gütersloh bestätigt werden konnte.

Grafik Parkhaus Neubau
Kreis Gütersloh lobt Architektenwettbewerb aus

Planung des Parkhausneubaus am Kreishaus soll 2018 abgeschlossen werden

Gütersloh, 25.06.2018. Ein neues Baugebiet in Gütersloh-Pavenstädt zwischen der Herzebrocker Straße und dem Pavenstädter Weg wird in den nächsten Jahren das Erscheinungsbild des Stadtteils stark verändern: Denn neben 150 neuen Wohneinheiten und einem neuen Kindergarten wird es auf dem Grundstück neben dem Kreishaus umfangreiche Baumaßnahmen geben. Geplant sind ein Erweiterungsbau und ein Parkhaus.

Feuerwehrmänner proben den Ernstfall
Pressemitteilung des Kreisfeuerwehrverbands Gütersloh

Katastrophenschutzübung auf der B 55

Gütersloh. Eine unangekündigte Großübung sorgte am Samstagvormittag (23. Juni) für eine Sperrung der B55 zwischen Benteler und Bad Waldliesborn. Insgesamt waren circa 270 Personen an der Übung beteiligt. Die Leitung der Übung lag bei der Abteilung Bevölkerungsschutz des Kreises Gütersloh unter Führung von Kreisbrandmeister Dietmar Holtkemper.

Jobcenter Kreis Gütersloh
Ausschuss für Arbeit und Soziales

Anpassung der Mietobergrenzen im Kreis Gütersloh zum 1. Juli 2018

Gütersloh, 21.06.2018. Die Mietobergrenzen für Bezieher von Hartz IV-Leistungen und von Sozialhilfe werden zum 1. Juli angepasst. Da sich die Höhe der Mietobergrenzen aus den aktuellen Mieten und den Wohnungsangeboten im Kreis Gütersloh ergibt, sind sie wie der Wohnungsmarkt selbst einem stetigen Wandel unterworfen und müssen vor diesem Hintergrund regelmäßig überprüft und gegebenenfalls angepasst werden. In einigen Kommunen sind dabei besondere Anpassungen nach oben vorzunehmen.

Empfingen Dr. Thomas Wilk (2.v.l.), den neuen Leiter der Bauabteilung im nord-rheinwestfälischen Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung (v.l.): Landrat Sven-Georg Adenauer, Bernhard Bußwinkel, Leiter der Abteilung Bauen, Wohnen und Immissionen, sowie Frank Scheffer, Dezernent Bauen und Umwelt.
Modellprojekt digitales Baugenehmigungsverfahren

Fast zehnjährige Online-Erfahrung

Gütersloh, 21.06.2018. In einem frisch am 12. Juni unterzeichneten 'Letter of Intent' vereinbarten das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW, die Städte Dortmund, Ennepetal, Köln und Xanten sowie die Kreise Gütersloh und Warendorf eine Zusammenarbeit zur Entwicklung einheitlicher Standards für die digitale und medienbruchfreie Abwicklung von Baugenehmigungsverfahren in NRW. Jetzt traf sich die Projektgruppe im Kreis Gütersloh.

Fortbildungsgruppe
Fortbildung im Kreishaus

Woran erkenne ich geeignete Kindertagespflegepersonen?

Gütersloh, 21.06.2018. Eine geeignete Kindertagespflegeperson zu finden ist gar nicht so einfach. Man kann den Menschen eben nur vor den Kopf gucken.

Stolz präsentieren die Kleinen ihre Bilder
Der deutschen Sprache auf der Spur

Kleine Sprachdetektive erkunden das Wapelbad

Gütersloh, 21.06.2018. Mit reichlich Spürsinn erkundeten sieben kleine Sprachdetektive der Blücherschule das Gütersloher Wapelbad. Was nach einem vergnügten Ausflug mit einer Gruppe Sechs- bis Zehnjähriger klingt, ist Teil der vom Kreis finanzierten Maßnahme 'Handlungsorientiertes Deutschlernen an Grund- und SEK-I-Schulen'.

Gruppenfoto vor Kreishaus (Foto: Birgit Sanders)
Zwei SIEGEL für den Kreis Gütersloh

Steinhagener Gymnasium und EllySchulen für hervorragende Berufswahlorientierung ausgezeichnet

Gütersloh, 20.06.2018. Wenn es um eine gute Orientierung zur Berufswahl geht, leisten das Steinhagener Gymnasium und die Elly-Heuss-Knapp-Schule hervorragende Arbeit. Dafür hat die Peter Gläsel Stiftung den beiden Schulen nun das Berufswahl-SIEGEL verliehen.

Adenauer
SPD soll sich entschuldigen

Adenauer: "Ein Schlag ins Gesicht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter"

Gütersloh, 19.06.2018. Landrat Sven-Georg Adenauer fordert von der SPD-Kreistagsfraktion eine Entschuldigung bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in der Ausländerbehörde ihren Dienst tun. Die SPD hatte in einem Pressegespräch rund um das Thema Asyl und Abschiebung unter anderem behauptet, Flüchtlinge würden behandelt wie Straftäter. "Das ist ein Schlag ins Gesicht meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ich fordere die SPD auf, sich unverzüglich bei denen zu entschuldigen."

Brinkrolf und Cubik
Neuer Rettungsdienstbedarfsplan

Drei neue Rettungswachen und mehr Personal

Gütersloh, 15.06.2018. Drei neue Rettungswachen und 23 neue Notfallsanitäter - das ist das Ergebnis der Verhandlungen mit den Krankenkassen. Der Rettungsdienstbedarfsplan sieht Neubauten in Halle/Westf., Steinhagen-Amshausen und Clarholz vor.

Saal des Kreistags und der Auschüsse
Zwischenfazit zum neuen Unterhaltsvorschuss

Fallzahlen entwickeln sich so wie erwartet und steigen von Monat zu Monat

Gütersloh, 14.06.2018.  Mit dem neuen Unterhaltsvorschussgesetz vom vergangenen August 2017 vollzogen sich tiefgreifende Veränderungen: Die bisherige Altersgrenze von zwölf Jahren wurde gekippt und ebenso die Höchstförderdauer von 72 Monaten. Für die Abteilung Jugend des Kreises bedeutet dies einen Mehraufwand.

Gefundener toter Storch in Rietberg-Westerwiehe.
Kreis Gütersloh hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung

Vergifteten Weißstorch und Graureiher gefunden

Rietberg-Westerwiehe, 12.06.2018. Der Verdacht hat sich bestätigt: Nachdem ein Weißstorch und ein Graureiher tot gefunden waren, steht jetzt fest: Sie wurden mutwillig vergiftet. Ein weiterer Storch, der in Lintel tot gefunden worden ist, wird derzeit noch untersucht.

Abfahrt Künsebeck
Im Wandel der Zeit

Drohne fotografiert und vermisst die A 33

Gütersloh, 12.06.2018. Mit der digitalen Kartenanwendung 'Die A 33 im Wandel der Zeit' kan man jetzt den aktuellen Verlauf der Autobahn in Luftbildern betrachten. Anlässlich der Freigabe hat die Abteilung Geoinformation, Kataster und Vermessung des Kreises Gütersloh die Veränderungen in der Landschaft mit Hilfe einer Drohne dokumentiert.