Katastrophenschutz

Katastrophenschutz

Bei Katastrophen/Großschadensereignissen leiten die Kreise die notwendigen Abwehrmaßnahmen mit Unterstützung der örtlichen Feuerwehren und der Hilfsorganisationen. [mehr]

Erster landesweiter Warntag am 6. September 2018

Am Donnerstag, 6. September, wurde es gegen 10 Uhr im Kreis Gütersloh wieder laut: Der erste landesweite Probealarm zur Warnung vor Gefahren wurde durch das Land NRW ausgeführt. Das bedeutete für den Kreis Gütersloh, dass alle 114 neuen beziehungsweise auf den digitalen Standard umgerüsteten Sirenen zu hören waren. Auch die Warn-Apps 'Nina' und 'Biwapp' waren eingebunden. Der Probealarm wurde zeitgleich über alle Sirenen landesweit durchgeführt, um die Bedeutung der Sirenensignale weiter bekannt zu machen.

[mehr]

Gefahrenabwehrplan

Der Gefahrenabwehrplan des Kreises Gütersloh stellt Abläufe, Organisationsstrukturen und Verfahrensweisen bei Eintritt eines Großschadenslage dar, nennt verantwortliche Personen, beinhaltet die Erreichbarkeit von Behörden, Versorgungsunternehmen, Hilfsiorganisationen und sonstiger Fachdienste, die bei der Gefahrenabwehr mitwirken. [mehr]

Sonderabwehrplan Stromausfall

Der Sonderabwehrplan Stromausfall des Kreises Gütersloh ist für die an der Gefahrenabwehr Beteiligten bestimmt und nennt Ansprechpartner verschiedenster Behörden, Hilfsorganisationen und Fachdienste der Schadensbekämpfung. [mehr]

Taschenalarmplan

Der Taschenalarmplan des Kreises Gütersloh ist für die an der Gefahrenabwehr Beteiligten bestimmt und nennt Ansprechpartner des Kreises Gütersloh sowie der kreiseingehörigen Städte und Gemeinden, anderer Behörden, Vorsorgungsunternehmen, Hilfsorganisationen und sonstiger Fachdienste der Schadensbekämpfung. [mehr]

Notfallsystem MANV

Seit dem 01.05.2004 wird im Kreis Gütersloh nach einem Notfallsystem für den Massenanfall von Verletzten und Erkrankten (MANV) gearbeitet. Das Konzept liegt aktuell in der Fassung vom 06.06.2017 vor. [mehr]

Sonderabwehrplan Hochwasser

Der Sonderabwehrplan Hochwasser des Kreises Gütersloh ist für die an der Gefahrenabwehr Beteiligten bestimmt und verfolgt im Wesentlichen drei Ziele: [mehr]

Katastrophenschutz - Downloads

Alarmierung Krisenstab

Keine aktuellen Planänderungen. [mehr]

Service von A - Z

Dienstleistungen der Abteilung Bevölkerungsschutz

Neue Gebührensatzung für den Rettungsdienst

Zum 01.08.2017 werden die Gebühren für den Rettungsdienst des Kreises Gütersloh angepasst.

Gebührensatzung ab 01.08.2017
(117,96 KB)
pdf-Datei