Schul- und Unterrichtsentwicklung

Kooperationsprojekt "Vielfalt fördern NRW"

Als eine von fünf Pilotregionen in NRW nimmt der Kreis Gütersloh an dem Projekt "Kinder und Jugendliche in ihrer Vielfalt fördern - Unterricht fokussiert auf individuelle Förderung weiterentwickeln" des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW und der Bertelsmann Stiftung teil.

Die Bezirksregierung Detmold, das Kompetenzteam Gütersloh und das Bildungsbüro des Kreises Gütersloh arbeiten darin gemeinsam mit den Projektinitiatoren an der Verbesserung von Chancengleichheit, sozialer Gerechtigkeit und Leistungsfähigkeit des Schulsystems in Nordrhein-Westfalen. In dem Projekt werden die Kollegien von Schulen der Sekundarstufe I durch spezielle Qualifizierungsangebote darin unterstützt, sich besser auf die zunehmend heterogene Schülerschaft einzustellen und die Schülerinnen und Schüler in ihrer individuellen Entwicklung zu unterstützen.

Foto: © Kreis Gütersloh

Das Fortbildungsangebot für die Schulen ist modular aufgebaut:
Die vier Module der Qualifizierung zielen auf eine systematische Weiterentwicklung von individuell förderndem Unterricht.

Modul 1: Teamentwicklung im Kollegium / Kooperation

Modul 2: Identifizierung von Potenzialen und Interessen / Evaluation

Module 3 und 4:
  Lernen und Lehren - Potenziale fördern und kompetenz-orientiert unterrichten.

Moderatorinnen und Moderatoren für Lehrerfortbildung aus dem Kompetenzteam Gütersloh führen die Fortbildungsveranstaltungen an den Schulen durch.
Weitere Informationen erhalten Sie unter dem LINK: http://www.lehrerfortbildung.schulministerium.nrw.de/vielfaltfoerdern/projektuebersicht.asp

Acht Schulen nehmen seit dem Schuljahr 2012/2013 aus folgenden Städten und Gemeinden am Projekt teil: 

Gütersloh: Hauptschule Nord / Realschule Freiherr vom Stein / Hauptschule Ost
Rheda-Wiedenbrück: Osterrath Realschule / Matthias-Claudius-Hauptschule
Herzebrock-Clarholz: Von-Zumbusch-Gesamtschule
Harsewinkel: Gesamtschule Harsewinkel
Rietberg: Martinschule 

Im Schuljahr 2013/14 sind zwei neu gegründete Schulen hinzugekommen:

Rietberg: Gesamtschule Rietberg
Verl: Gesamtschule Verl

Im Schuljahr 2016/17 ist hinzugekommen:
Langenberg: Gemeinschaftsschule Langenberg

 

Als Ansprechpartner steht Ihnen zur Verfügung:

Achim Wörmann
Bildungsbüro des Kreises Gütersloh
Herzebrocker Str. 140
33334 Gütersloh

Tel: 05241/85-1525
e-mail: achim.woermann@kreis-guetersloh.de


Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.