Kommunikationstraining für den Umgang mit der kulturellen Vielfalt

Der Workshop "Zwischen Stolpersteinen und Türöffnern - Kommunikationstraining für den Umgang mit der kulturellen Vielfalt" am 26. September 2017 wendet sich an hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeitende in der Migrations- und Integrationsarbeit.

bunte illustrierte Hände und Unterarme, die sich in einem Viereck kreuzen

Workshop "Zwischen Stolpersteinen und Türöffnern - Kommunikationstraining für den Umgang mit der kulturellen Vielfalt"

Dienstag, 26. September 2017

17:30 bis 20:30 Uhr

im Kreishaus Gütersloh, Herzebrocker Straße 140

Die zunehmende kulturelle Vielfalt erfordert interkulturelle Kompetenzen bei Mitarbeitenden in der Integrations- und Migrationsarbeit. Die Basis für den Erfolg der Arbeit in diesem Bereich ist eine gelungene Verständigung. In diesem Workshop lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer souverän mit Unsicherheiten in der Interaktion mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen umzugehen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Auf Grund der großen Nachfrage können leider keine weiteren Anmeldungen mehr berücksichtigt werden.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.