KOMM-AN NRW Förderung

Programm des Landes Nordrhein-Westfalen zur Förderung der Integration von Geflüchteten und Neuzugewanderten

KOMM-AN NRW

Das Land NRW stellt mit dem Programm "KOMM-AN NRW" jährlich Mittel zur Unterstützung von Akteuren im Bereich Integration von Flüchtlingen und neuzugewanderten Menschen zur Verfügung.


Im Programmteil II "Bedarfsorientierte Maßnahmen" können alle Antragsteller vor Ort Pauschalen für die Renovierung und Ausstattung von Räumen als Ankommenstreffpunkte beantragen. Betriebskosten können ebenfalls gefördert werden. Maßnahmen des Zusammenkommens, der Orientierung und der Begleitung und Maßnahmen zur Informations- und Wissensvermittlung sind ebenfalls Teil der Förderung.


Interessierte Durchführungsträger, wie zum Beispiel Kommunen, freie Träger und Vereine, können ihre Anträge für das Jahr 2021 bis zum 15. Dezember 2020  beim Kreis Gütersloh im Kommunalen Integrationszentrum einreichen. 

Das entsprechende Antragsformular finden Sie hier:

ANTRAGSFORMULAR KOMM-AN NRW  FÜR DAS JAHR 2021

Die überarbeitete Förderkonzeption können Sie auch hier einsehen:

Förderkonzeption KOMM-AN NRW für das Jahr 2021

Antragsverfahren für 2022

Zum Beginn des Antragsverfahrens für KOMM-AN 2022 können wir aktuell keinen festen Zeitpunkt benennen. Die Veröffentlichung der neuen Förderkonzeption durch das Landesministerium soll voraussichtlich noch für dieses Jahr erfolgen. Ein genauer Zeitpunkt konnte seitens des Ministeriums nicht genannt werden. Nach derzeitigem Informationsstand ändern sich folgende Bausteine bzw. kommen neue hinzu: 

A4 Digitalisierung des Ehrenamts
1x im Jahr förderbar mit 1.000€, z.B. 2 Video Lizenzen für Videokonferenzsysteme (beispielsweise ZOOM)

B1 Begleitung von Geflüchteten
Neu: 35 € 3x im Monat pro Ehrenamtlichen

C1 Erstellung, Druck und Anschaffung von Printmedien
Ergänzung des Bausteins mit „Durchführung von Maßnahmen zur Mitglieder Akquise“ (z.B. Tag der offenen Tür), 500€ Förderung

Sobald wir seitens der Entscheidungsträger offiziell Bescheid erhalten, werden wir einen Aufruf zum Antragsverfahren KOMM-AN 2022 starten.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Alle weiteren Informationen können beim Kommunalen Integrationszentrum Kreis Gütersloh eingeholt werden:

Unter: komm-an-nrw@kreis-guetersloh.de

Weitere Vordrucke und Informationen zu Programmteil II finden Sie auf der Seite der zuständigen Bezirksregierung:

www.kif.nrw.de


Ansprechpartnerinnen:

Grit Gabelunke

Grit Gabelunke

Bildungsbüro Kreis Gütersloh
Kommunales Integrationszentrum
Aufgabenfeld: KOMM AN NRW

Telefon: 05241 - 85-1558
Fax: 05241 - 85-31558
mail: G.Gabelunke@kreis-guetersloh.de






Melina Reich

Melina Reich

Bildungsbüro Kreis Gütersloh
Kommunales Integrationszentrum
Aufgabenfeld: KOMM AN NRW, Verwaltung 

Telefon: 05241 - 85-1557
Fax: 05241 - 85-31557
mail: M.Reich@kreis-guetersloh.de