TRINKWASSER & UMWELT

1
true
info
Serviceportal Kreis Gütersloh 
Mehr
112180100000032424.jpg
Die "Verordnung über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch wurde zuletzt durch Artikel 1 der Verordnung vom 03. Januar 2018 (BGBI. I S. 99) geändert und ist seit dem 09.01.2018 in Kraft.
Mehr
112180100000051500.jpg
Erhöhte Konzentrationen von Blei im Trinkwasser können die Gesundheit chronisch schädigen und beispielsweise zu Störungen der Blutbildung, des Nervensystems und der Nierenfunktion führen.
Mehr
112180100000034399.jpg
Wenn Sie Fragen haben zu Schadstoffbelastungen im Innenraum/Wohnungen oder zu allgemeinen umwelthygienischen Fragestellungen (z.B. Ozon, Elektro-Smog, Lärm etc.) beraten wir Sie gern.
Mehr
112180100000034400.jpg
Die Abteilung Gesundheit ist für die Trinkwasserüberwachung zuständig. 



Mehr
112180100000034401.jpg
Trinkwasserversorgungsanlagen / Hausbrunnen werden regelmäßig und anlassbezogen besichtigt.


Mehr
112180100000034402.jpg
Der Einbau einer Aufbereitungsanlage in eine Wasserversorgungsanlage ist anzeigepflichtig.


Mehr
112180100000034403.jpg
Zwar wird der größte Teil der Haushalte im Kreis Gütersloh über das öffentliche Trinkwassernetz mit Trinkwasser versorgt, aber viele Haushalte nutzen noch das Wasser ihres Hausbrunnens für Trinkwasserzwecke. 
Mehr
112180100000034404.jpg
Bei etwa 6 % der Hausbrunnen im Kreis Gütersloh liegt der Nitratgehalt über dem Grenzwert von 50 mg/l der Trinkwasserverordnung.
Mehr
112180100000034405.jpg
Schwimmbeckenwasser muss gemäß Infektionsschutzgesetz so beschaffen sein, dass durch seinen Gebrauch die menschliche Gesundheit nicht beeinträchtigt wird.

Mehr
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.