Aktuelles:

Pachtflächen im Naturschutzgebiet Rietberger Emsniederung

Das Land Nordrhein- Westfalen – vertreten durch die Bezirksregierung Detmold – verpachtet 2 Grünlandflächen im Natur- und Vogelschutzgebiet „Rietberger Emsniederung“.








Die nachfolgend genannten Grundstücke können zur extensiven Nutzung gepachtet werden:

Gemarkung Rietberg, Flur 19, Flurstück 27: Nutzung als extensive Weide, Flächengröße 0,7051ha

Gemarkung Rietberg, Flur 18, Flurstück 306 tlw.: Nutzung als extensive Wiese, Flächengröße 0,4903 ha

Die gesamte zur Neuverpachtung anstehende Fläche hat eine Größe von 1,1954 ha, die Grundstücke sind in der beigefügten Karte dargestellt. Das Pachtverhältnis beginnt am 01.01.2020 und wird für ein Jahr vereinbart. Es setzt sich jeweils um ein weiteres Jahr fort, sofern keine der Parteien fristgerecht kündigt.   

Die Nutzung der Grundstücke erfolgt nach naturschutzfachlichen Vorgaben. Das Grundstück 27 ist als extensive Weide zu nutzen, das Flurstück 306 tlw. als extensive Wiese. Ein Pachtvertrags- Muster mit den entsprechenden Auflagen ist als Anlage beigefügt. Für die Betreuung der im Landeseigentum stehenden Flächen ist die untere Naturschutzbehörde beim Kreis Gütersloh zuständig. 

Interessenten sind aufgefordert, bis zum 23. Dezember 2019 ein schriftliches Pachtzinsangebot beim Kreis Gütersloh, untere Naturschutzbehörde einzureichen. Bitte senden Sie das Pachtangebot an die unten genannte E-Mail-Adresse.

Ansprechpartner:
Hans-Martin Bröskamp, Tel: 05241/85-2713
E-Mail: Hans-Martin.Broeskamp@kreis-guetersloh.de

Weitere Informationen zum Herunterladen:

- Pachtvertrag Muster

- Karte Flurstück 27

- Karte Flurstück 306


Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.