Großraum- und SchwertransporteSymbol für eine Dienstleistung

Beschreibung

Fahrzeuge, die am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen, dürfen grundsätzlich folgende Abmessungen und Gewichte nicht überschreiten:

  1. Breite: 2,55 Meter
    (Kühlfahrzeuge: 2,60 Meter,
    land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge: 3 Meter)
  2. Länge:
    Einzelfahrzeug: 12 Meter
    Sattelzug: 15,50 Meter
    Zug zur Güterbeförderung: 18,75 Meter
  3. Höhe: 4 Meter
  4. zulässiges Gesamtgewicht: 40 Tonnen

Für Fahrzeuge, die diese Abmessungen oder Gewichte bauartbedingt überschreiten, ist vor einer Zulassung auf Basis eines technischen Gutachtens einer Prüfstelle eine Genehmigung der Bezirksregierung Detmold erforderlich (§ 70 Straßenverkehrszulassungsordnung).

Soweit mit diesen Fahrzeugen Transporte im öffentlichen Verkehrsraum durchgeführt werden sollen, ist zusätzlich eine weitere Erlaubnis erforderlich (§ 29 Straßenverkehrsordnung).
Diese Erlaubnis ist per Antrag bei der Straßenverkehrsbehörde des Kreises Gütersloh zu beantragen.

Fahrzeuge, die lediglich aufgrund ihrer Ladung die zulässigen Abmessungen überschreiten, bedürfen einer Ausnahmegenehmigung gem. § 46 Straßenverkehrsordnung.

Diese Genehmigung ist per Antrag bei der Straßenverkehrsbehörde des Kreises Gütersloh zu beantragen.

Ausnahme:

Für Antragsteller mit Wohnort oder Betriebssitz oder Abfahrtsort des Transportes in Gütersloh, Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Schloß Holte-Stukenbrock oder Verl ist die jeweilige Stadtverwaltung zuständig.

Ein persönlicher Besuch für die Antragstellung bei der Straßenverkehrsbehörde ist nicht erforderlich.

Der Antrag kann per Post oder E-mail oder Fax oder Online ("VEMAGS") gestellt werden.

Zu den Formularen/Downloads/Links

Anschrift

Kreishaus Gütersloh - Bauteil 7
Herzebrocker Straße 140
33334 Gütersloh

Postanschrift

Kreis Gütersloh
33324 Gütersloh