Welche Chancen/Perspektiven bietet die Duale Ausbildung?

Die Entscheidung, ob Jugendliche eine Ausbildung oder ein Studium absolvieren möchten, muss nicht grundsätzlich voneinander getrennt betrachtet werden. Eine Ausbildung eröffnet Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten für ihre Zukunft. Welches diese Möglichkeiten sind, wie diese zugänglich sind sowie weitere Informationen können Ihnen die Ansprechpartner*innen geben, die Sie auf dieser Seite finden.

  • Weitere Informationen bekommen Sie bei folgenden Ansprechpartner*innen:

o   Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit: Agentur für Arbeit: https://www.arbeitsagentur.de/bildung/berufsberatung Bundesagentur für Arbeit Gütersloh, Bismarckstraße 24, 33330 Gütersloh, Team Eingangszone Langer Weg 9b, 0521 587 3333, berufsberatung-gt@arbeitsagentur.de,

o   Das Jobcenter berät ebenfalls hinsichtlich der unterschiedlichen Möglichkeiten: https://www.kreis-guetersloh.de/themen/jobcenter/buergerinnen-und-buerger/ausbildungsplatzsuche/

o   Die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld hat ebenfalls ein Projekt, welches sich mit den Chancen und Perspektiven einer Ausbildung beschäftigt. Das Projekt Ausbildungsbotschafter*innen: https://handwerk-owl.de/artikel/ausbildungsbotschafterinnen-35,0,84.html , Tuba Kantis, Tel. 0521 / 5608 – 342, tuba.kantis@hwk-owl.de

o Auch die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen – Lippe zu Bielefeld hat ein Projekte, welches sich mit dem Thema der Chancen und Perspektiven der Dualen Ausbildung beschäftigen: Das Projekt Ausbildungsatlas: https://www.ostwestfalen.ihk.de/ausbildung/fuer-schueler/ausbildungsatlas/  Ansprechpartner*innen: Frau Pia Feldmeyer, p.feldmeyer@ostwestfalen.ihk.de, Telefon: 0521 554-241 und Herr Marlon Dreisilker, m.dreisilker@ostwestfalen.ihk.de, Telefon: 0521 554-134

Ein weiteres Projekt hierzu ist das Projekt „10 Gründe für eine Ausbildung“ https://www.praktisch-unschlagbar.de/praktischunschlagbar/de/deine-entscheidung/10-gruende-fuer-eine-ausbildung/10-gruende-fuer-eine-ausbildung

o   Das HBZ Brackwede bietet neben umfangreichen Informationen rund um das Thema Berufs- und Studienorientierung auch ein praktisches Ausprobieren an den Zukunftstagen an. Sie informieren auf Elternabenden oder im Berufsorientierungsunterricht über Karrieremöglichkeiten im Handwerk. Herr Ortmann berät Sie und Ihr Kind gern als Berater der „passgenauen Besetzung“. https://www.hbz.de/projekte/projekt/passgenaue-besetzung; Ansprechpartner für dieses Projekt ist Markus Ortmann, 0521 9428438markus.ortmann@hbz.de