FWG-UWG-FRAKTION

Was ist eine Freie oder Unabhängige Wählergemeinschaft? Eine nach demokratischen Grundsätzen gewählte Gemeinschaft von parteiunabhängigen Bürgern, die nur auf kommunaler Ebene (Kreis, Stadt, Gemeinde) für eine bürgernahe politische Arbeit tätig ist.

Bild: Logo der FWG-UWG-Fraktion

Sie setzt sich unter fortwährender Beteiligung der Bürger - parteipolitisch unabhängig mit kommunalen Fragen und Problemen auseinander.

Die Freien und Unabhängigen Wähler
im Kreis Gütersloh (FWG-UWG)

* Unabhängige Wählergemeinschaft Gütersloh
* Unabhängige Wählergemeinschaft Halle (Westf.)
* Unabhängige Wählergemeinschaft Harsewinkel
* Unabhängige Wählergemeinschaft Herzebrock-Clarholz
* Unabhängige Wählergemeinschaft Langenberg
* Unabhängige Wählergemeinschaft Rheda-Wiedenbrück
* Freie Wählergemeinschaft Rietberg
* Freie Wählergemeinschaft Schloß Holte-Stukenbrock
* Unabhängige Wählergemeinschaft Steinhagen (Westf.)
* Freie Wählergemeinschaft Verl
* Unabhängige Wählergemeinschaft Versmold
* Unabhängige Wählergemeinschaft Werther (Westf.)

Die Freien und Unabhängigen Wähler im Kreis Gütersloh sind an keine Programme und Weisungen von Bundes- oder Landesverbänden gebunden. Sie haben auch nicht die Absicht, auf Bundes- oder Landesebene tätig zu werden. Die Freien und Unabhängigen Wähler sind im FWG-UWG-Kreisverband zusammengeschlossen.

Sie wählen auf der Mitgliederversammlung die Vertreter, die sich zur Kreistagswahl stellen und Ihre Interessen im Kreistag vertreten.

Bei der letzten Kreistagswahl am 31. August 2009 erhielt die FWG-UWG 11.602 Wählerstimmen (7,56 %) und ist dadurch in der Wahlperiode 2009 - 2014 mit 5 Mitgliedern im Kreistag vertreten. Dies sind

Herr Dirk Holtkamp (Herzebrock-Clarholz)
Herr Peter Kalley (Gütersloh)
Herr Ralf Langenscheid (Rietberg)
Frau Dr. Annegreth Schütze (Langenberg)
Herr Johannes Sieweke (Harsewinkel)

Das Selbstverständnis der FWG-UWG-Kreistagsfraktion

Es ist nicht möglich, es bei jeder Entscheidung allen recht zu machen und allen Interessen immer gerecht zu werden. Dies weiß auch die FWG-UWG-Kreistagsfraktion. Gerade deshalb ist es für uns um so wichtiger, die Prozesse der Meinungsbildung unter Berücksichtigung aller Argumente und Gesichtspunkte für die Öffentlichkeit transparent zu machen. Die Entscheidungsfindung muß für jeden einzelnen Bürger nachvollziehbar bleiben.

Wo finde ich die FWG-UWG-Kreistagsfraktion im Kreishaus?

Alle Fraktionen sind in der Rotunde zu finden. Die FWG-UWG-Fraktion ist im Raum 804 unter der Telefonnummer (während der Sitzungen) 0 52 41 / 85 10 28 zu erreichen.

Die Geschäftsstelle der Kreistagsfraktion

FWG-UWG-Kreistagsfraktion
Haverkampstraße 19
33428 Marienfeld

Tel.: 0 52 47 / 98 40 04 - Fax.: 0 52 47 / 98 40 05


Weitere Infos im WWW:

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.