Zeckenalarm?

Von den Zecken können Krankheiten wie Borreliose (Lyme-Krankheit) oder die Frühsommermeningoencephalitis (FSME), eine durch Viren ausgelöste Hirnhautentzündung, hervorgerufen werden.

Zecke

Die Borelliose ist eine Erkrankung, die durch Bakterien hervorgerufen wird und daher mit Antibiotika behandelbar ist. Die Lyme-Borreliose kommt in den gemäßigten Zonen der Nordhalbkugel und in Australien vor. Auch Deutschland, ebenso der Kreis Gütersloh und Europa, sind betroffen.

 

 

 

 

Vor einer FSME-Erkrankung kann man sich durch eine Impfung schützen. Jeder, der sich in einem FSME-Risikogebiet in der freien Natur aufhält, ist potentiell gefährdet, von einer infizierten Zecke gestochen zu werden und an einer Hirnhautentzündung zu erkranken. Risikogebiete liegen in Süddeutschland (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Thüringen) sowie Teilen von Österreich, Schweiz, Skandinavien und Osteuropa. Der Kreis Gütersloh ist nicht betroffen.

Weitere Informationen zu Borelliose und FSME finden Sie unter nachfolgenden Links:


Weitere Infos im WWW:

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.