Feldvögel in der Gütersloher Kulturlandschaft erleben

Melden Sie uns singende Feldlerchen! Die untere Naturschutzbehörde des Kreises Gütersloh und die Biologische Station Gütersloh/Bielefeld bitten die Bürger um ihre Mithilfe.

Feldlerchen gesucht!

Foto: Feldlerche
Feldlerche

Die Feldlerche ist Charaktervogel und Sympathieträger der Vögel in der offenen Feldflur.

Den unverkennbaren Balzgesang der Feldlerche und ihren Ruf finden Sie unten als Download.

Schon im letzen Jahr hatten Bürger uns Vorkommen genannt. Helfen Sie uns in diesem Jahr wieder!

Ansprechparter sind: 

Kreis Gütersloh, Abteilung Umwelt
Wolfgang Schulze
Fon: 05241/85-2708
geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Biologische Station Gütersloh-Bielefeld e.V.
Conny Oberwelland
Fon: 05209/980101
geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Lerchenfenster

Foto: Lerchenfenster ohne Aussaat
Lerchenfenster ohne Aussaat

Die geeigneten Lebensräume der Feldvögel, extensive Wiesen und Weiden, Fehlstellen in Äckern oder blütenreiche Säume und Ackerraine, sind rar geworden.

Das Hilfsprogramm "Feldlerchenfenster" im Getreide ist ein erster wichtiger Schritt. Landwirte haben auf freiwilliger Basis im Herbst bei der Getreideaussaat ca. 3 x 6 m große Flächen ausgespart. 200 Lerchenfenster entstanden auf diese Weise.

Die Fenster ermöglichen den Vögeln das Landen und Abfliegen auch im wüchsigen Wintergetreide. Nun gilt es, weitere Feldlerchen zu finden, um zusätzliche Standorte für Lerchenfenster zu erkunden.


Weitere Infos im WWW:

Weitere Informationen zum Herunterladen:

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.