Energetische Sanierung der Heizungspumpen durch den Einbau von Hocheffizienzpumpen im Berufskolleg in Halle (Westf.)

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten.

Logo

Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen."

In der Zeit vom 01.06.2017 bis 29.08.2017 sind die bisherigen Heizungspumpen im Berufskolleg Halle (Westf.) durch energetisch wirtschaftlichere Hocheffizienzpumpen ausgetauscht worden. Die Gesamtinvestitionssumme beträgt 17.475,17 €. Von den anrechenbaren Kosten  wird der Kreis Gütersloh vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit eine Förderung in Höhe von 40 % erhalten.

Durch die Sanierung kann eine Stromverbrauchsreduktion von 74 % erzielt werden. Der positive Effekt für das Klima: Ausgehend von einer 20-jährigen Nutzungszeit der Beleuchtung ist eine CO2-Emissionsreduktion von 293 t zu erreichen.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.