Max Volkmann: Mittendrin statt nur dabei


Nach zehn Wochen Praktikum ein Resümee zu ziehen, ist keine einfache Aufgabe. In den zweieinhalb Monaten bei der Pressestelle des Kreises haben mich viele unterschiedliche Aufgaben beschäftigt, gab es Herausforderungen zu meistern und Neues zu erlernen. Dabei sah es erst so aus, als sollte aus dem Praktikum doch nichts werden. Beginnen sollte mein Praktikum eigentlich im April, doch leider kam eine uns allen bekannte Pandemie dazwischen. Doch infolge eines regen E-Mail Austausches, konnte ein Ersatztermin ab Mitte Oktober gefunden werden. Glück gehabt! Nach einem sehr ‚lockeren‘ Sommer, sollte die Corona-Pandemie allerdings auch während des Praktikums ein wichtiges Thema werden.

MAx Volkmann fotografiert eine Ziege an der Glenne in Langenberg.
Max Volkmann bei einem Außentermin an der Glenne in Langenberg.