Verkehr

Die "Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs" ist insbesondere im Zusammenhang mit Baumaßnahmen Gegenstand weitreichender Einschränkungen:

Ist das Vorhaben direkt oder indirekt (Privatweg) über eine Kreis-, Landes- oder Bundesstraße erschlossen oder weniger als 40 m von der Straßenbegrenzungslinie entfernt,  so bedarf eine bauliche Maßnahme oder Nutzungsänderung außerhalb der Ortsdurchfahrten grundsätzlich der Zustimmung des Straßenbaulastträgers:

  • bei Bundes -und Landstraßen: Landesbetrieb Straßenbau NRW, Niederlassung Bielefeld (0521/1082-0)
  • bei Kreisstraßen: Abteilung Tiefbau beim Kreis Gütersloh

Für Bundesstraßen muss hier eine förmliche Ausnahmegenehmigung erteilt werden.

Allgemeine Auskünfte zum Thema Verkehrssicherheit insbesondere auf Gemeindestraßen erteilt die Abteilung Straßenverkehr des Kreises Gütersloh.


Weitere Infos im WWW:

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.