BESTÄNDEÜBERSICHT

Aneinandergereiht verwahrt das Kreisarchiv über einen Kilometer an Archivgut. Dazu zählen 35.000 Akten und 28.000 Fotos, aber auch zahlreiche Karten, Pläne, Plakate, Druckschriften und Objekte.

Unser Archivgut ist in Bestände gegliedert. Ein Bestand ist die Überlieferung, die von einer bestimmten Organisationseinheit stammt (z.B. vom Gesundheitsamt). Die im Kreisarchiv verwahrten Unterlagen umfassen sowohl amtliches wie auch nichtamtliches Schriftgut.

Das amtliche Schriftgut umfasst die ehemaligen Kreisverwaltungen Halle und Wiedenbrück sowie die derzeitige Kreisverwaltung Gütersloh. Ergänzt werden die Unterlagen der Kreisverwaltungen durch das Gemeindearchiv Langenberg, welches seit 2009 als Depositum im Kreisarchiv hinterlegt ist.

Das nichtamtliche Schriftgut setzt sich aus Unterlagen von Vereins-, Verbands- und Firmenarchiven, Familienarchiven sowie Privatpersonen (Nachlässe) zusammen. Diese Unterlagen dienen ebenso der Ergänzung des amtlichen Schriftguts wie die archivischen Sammlungen von Karten, Plänen, Fotos, Postkarten sowie zeitgeschichtlichen Dokumenten.

Um allen (Neu-)Kunden des Kreisarchivs eine erste Orientierung über die wichtigsten Bestände ermöglichen, steht Ihnen unten ein Wegweiser als Download zur Verfügung.

Sollten Sie in dem Wegweiser fündig geworden sein, können Sie ihre Recherchen in unseren online-Findbücher fortführen, die jeweils kurze Inhaltsbeschreibungen zu den einzelnen Archivalien enthalten. Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen oder für eine Terminvereinbarung, um die gewünschten Archivalien einsehen zu können.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.