Programm Rucksack KiTa - Mehrsprachigkeit in der KiTa

Eltern als Experten für die Entwicklung ihrer Kinder


Programm Rucksack KiTa
Programm Rucksack KiTa

Rucksack KiTa ist ein alltagsintegriertes Sprach- und Familienprogramm. Ziel ist die Förderung der umfassenden sprachlichen Entwicklung mit dem besonderen Fokus auf Mehrsprachigkeit. Es richtet sich an Familien mit internationaler Familiengeschichte und ihre Kinder im Alter zwischen 4 und 6 Jahren.

Mit Spiel und Spaß werden die Kinder zuhause von den Eltern in der Familiensprache und parallel von den Erzieherinnen und Erziehern in der deutschen Sprache gestärkt. Die Eltern erhalten Anregungen, wie sie ihre Kinder alltagsintegriert in der sprachlichen sowie ihrer gesamten Entwicklung unterstützen können. Die Rucksack-Kita Gruppe trifft sich einmal pro Woche in einer Kindertageseinrichtung. Sie wird von einer ausgebildeten, mehrsprachigen Elternbegleitung geleitet, die eng mit den Fachkräften der Einrichtung zusammenarbeitet. Die Kindertageseinrichtung und die Elterngruppe koordinieren dabei ihre Bildungsarbeit. Eltern/Familien und pädagogische Fachkräfte gehen eine Bildungs- und Erziehungspartnerschaft ein, die auch die migrationsgesellschaftliche und diversitätsorientierte Öffnung der Einrichtung unterstützt.

Rucksack Kita ist ein bundesweites Programm. Im Kreis Gütersloh wird es gemeinsam vom Kommunalen Integrationszentrum Kreis Gütersloh, der Stadt Harsewinkel und der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Gütersloh e.V. begleitet. Rucksack Kita wird seit 2005 von der Stadt Harsewinkel ermöglicht und ist fester Bestandteil mehrerer Einrichtungen der Kommune Harsewinkel.

 

Ansprechpartnerin Rucksack KiTa

Andrea Fricke
Andrea Fricke

Andrea Fricke

Bildungsbüro Kreis Gütersloh
Kommunales Integrationszentrum
Telefon: 05241 - 85-1544
Fax: 05241 - 85-31544
mail: A.Fricke@kreis-guetersloh.de





LaKo NRW (Landesweite Koordinierungsstellen)


Informationen der LaKo zum Thema Rucksack KiTa

mehr »

Flyer Rucksack KiTa

Flyer Rucksack KiTa der LAKI NRW

Hier können Sie den Flyer herunterladen (PDF)

mehr »