Start eines neuen Lesekonzepts -
Projekt „Lies mit“


Gemeinsam freuen wir uns, den ersten Grundschulen im Kreis Gütersloh das Projekt „Lies mit“ anbieten zu können. Das Hauptziel des Projektes ist die systematische Leseförderung, im Rahmen eines Schulentwicklungsprojektes, das von allen Kollegen und Kolleginnen getragen wird.


Die Detailziele sind dabei folgende:

  1. Alle zielgleich unterrichteten Schüler*innen erreichen im 1. Halbjahr der vierten Klasse den Normbereich des Salzburger Lesescreenings.
  2. Die Schüler*innen mit Förderbedarf der teilnehmenden Schule verbessern durch die regelmäßige Teilnahme am Lesetraining im Laufe der Grundschulzeit ihre Lesegeschwindigkeit.
  3. Die Lehrer*innen setzen spätestens im vierten Schuljahr nach Beginn der Projektteilnahme das Lesetraining um.
  4. Das Projekt wird bereits ab dem kommenden Schuljahr mit fünf Grundschulen pilotiert. Diese hatten sich nach einer Informations- und Prüfveranstaltung für die Teilnahme beworben. Nach der Pilotierung soll das Angebot weiteren Schulen im Kreisgebiet ermöglicht werden.

Der Aufbau des Angebotes

Die Lehrerinnen und Lehrer der teilnehmenden Grundschulen nehmen innerhalb von 18 Monaten an sieben Modulen teil, die folgende Themen umfassen:
Leseflüssigkeit, Diagnose und fünf Lautleseverfahren: Chorisches Lesen, Würfel-Lesen, Tandem-Lesen, Lesen mit Hörbuch und das Vorlese-Theater.

Jedes Modul besteht aus:

  • einem Film, Austausch zum Film und Planung der Umsetzung
    im Jahrgangsteam
  • Umsetzung des Lautleseverfahrens
  • schulübergreifender Austausch
  • Test mit dem Salzburger Lesescreening in einer kostenfreien Online-Version
  • Diskussion der Ergebnisse im Jahrgangsteam.

Zusätzlich werden die Schulen mit kostenfreien Lesekisten ausgestattet. Alle Unterlagen zu dieser neuen Fortbildungsoffensive werden auf der Kommunikationsplattformplattform Logineo für die Teilnehmer*innen eingestellt.


Wer sich noch genauer informieren möchte findet hier den Film zum Projekt:
https://youtu.be/Q9TwVTWEg60?list=PL5LYbSLXzQs-pIlZO-9nmDxBdt5-eU7Qp   






Wir sind schon sehr gespannt auf die Umsetzung des Projektes „Lies mit“ ab August 2022.

Frau Cordula Wischerhoff

+49 05241 85-1546