Netzwerktreffen "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" im Kreis Gütersloh


Mit über 80 Schülerinnen und Schülern von 10 Schulen aus dem Kreis Gütersloh sprach der Pate Abdelkarim in der Elly-Heuss-Knapp-Realschule über Alltagsrassismus.

Mehr als 80 Schülerinnen und  Schüler folgten  in Begleitung ihrer Lehrerinnen und Lehrer der Einladung des Kommunalen Integrationszentrums und der Elly-Heuss-Knapp-Realschule zu dem Lokaltreffen "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Ein abwechslungsreicher Tag erwartete die Teilnehmenden, an dem sich alle untereinander kennenlernten und miteinander über die Projekte an den einzelnen Schulen ins Gespräch kamen. Das internationale Büfett, vorbereitet von den Gastgebern, trug zu der angenehmen Stimmung positiv bei.

Zu Beginn des Treffens wurden die Schülerinnen und Schüler mit einem Fragebogen über Rassismus  konfrontiert, um sich eigene Einstellungen, Erlebnisse und Erfahrungen bewusst  zu machen.  Neun Fragen beantworteten sie zunächst für sich alleine, um anschließend in heterogen zusammengestellten Gruppen in die Pause der Elly-Heuss-Knapp-Realschule auszuschwärmen. Ausgerüstet mit passenden T-Shirts mit dem Logo "Schule ohne Rassismus - Schule  mit Courage"  machten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alle auf ihre Aktion aufmerksam und befragten ca. 100 Schülerinnen und Schüler der Elly-Heuss-Knapp-Realschule zum Thema "Alltagsrassismus".

Die Ergebnisse der Befragung stehen noch aus. Die Schülerinnen und Schüler waren sich einig, dass eine Umfrage dieser Art auch an der eigenen Schule durchaus Sinn macht und dies eine gute Möglichkeit ist, mehr über das eigene Schulklima in Erfahrung zu bringen.

Im zweiten Teil des Lokaltreffens präsentierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Aktivitäten zum Thema Rassismus, die sie in ihren Schulen erarbeitet hatten.  Kunstprojekte, Flashmobs, Geschichten, Schulfestaktionen, Friedenstag und selbstgedrehte Filme: eine Ideenschmiede, wo jede Schule sich präsentieren aber auch neue Ideen für die eigene Arbeit entwickeln konnte. So las beispielsweise  ein 11- jähriges Mädchen couragiert ihre selbst geschriebene Geschichte "Kaffee und Kuchen" vor, mit der sie einen Preis beim Literaturwettbewerb gewonnen hatte.

Im dritten Teil der Veranstaltung erschien der angekündigte Kabarettist Abdelkarim. Engagiert kamen die Schülerinnen und Schüler mit ihm über zuvor vorbereitete  Fragen sehr gut  ins Gespräch. Abdelkarim erzählte ungezwungen, lustig, manchmal aber auch ernst über  persönliche Situationen zum Thema Rassismus.

Dutzende Handys wurden am Ende für Gruppenfotos gezückt. Für die Schüler und Schülerinnen ein schöner Abschluss dieses arbeitsamen  aber auch unterhaltsamen Tages an der Elly-Heuss-Knapp-Realschule.

Alle waren sich einig: Im nächsten Jahr soll es wieder solch ein Treffen geben!

Weitere Informationen erhalten Sie im Kommunalen Integrationszentrum Kreis Gütersloh.

Ansprechpartnerin:

Sabine Heidjann
Sabine Heidjann

Sabine Heidjann
Tel.: 05241/85-1547,
E-Mail: Sabine.Heidjann@gt-net.de

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.