Sprachwerkstatt für Frauen mit Kinderbetreuung

– neue Kurse 2022  –

Anmeldung für die Sprachwerkstatt in Verl läuft - siehe blauer Kasten rechts


Sprachwerkstatt in der VHS in Rheda (März 2022)

Erstmalig im Jahr 2020 richtete das Kommunale Integrationszentrum Kreis Gütersloh in Kooperation mit den Familienzentren und den Kommunen das Angebot von niedrigschwelligen Sprachkursen für Frauen mit Kinderbetreuung ein. Seitdem fanden sieben Sprachwerkstätten statt, die seit spätestens April 2022 beendet sind. Nach dem Kreisausschuss-Beschluss vom 4. April 2022 sollen in allen Kommunen des Kreises (siehe rechter blauer Kasten) für dieses Jahr erneut Sprachwerkstätten eingerichtet werden.

Lieblingsspielzeug der betreuten Kinder in der Sprachwerkstatt in Clarholz (März 2022)

Die 100-stündigen Sprachwerkstätten finden in der Regel an zwei Tagen – gegebenenfalls auch am Wochenende – mit einem wöchentlichen Gesamtstundenumfang von fünf Zeitstunden statt. Die Teilnehmerinnen haben in dieser Zeit die Möglichkeit, unentgeltlich eine Kinderbetreuung in Anspruch zu nehmen.

Das Angebot richtet sich an (neu) zugewanderte Frauen zum Erwerb und/oder zur Festigung ihrer Deutschkenntnisse. Die Sprachwerkstätten sind als Vorkurse einzuordnen und sollen die Teilnehmerinnen motivieren, im Anschluss weitere Deutschkurse zu besuchen. Im Mittelpunkt steht die Förderung des mündlichen Sprachgebrauchs. Neben dem Kernvokabular wird je nach Bedarf der Teilnehmerinnen ein themenspezifischer Wortschatz für unterschiedliche Alltagssituationen, wie zum Beispiel einem Markteinkauf oder einem Besuch bei einem Arzt oder Ärztin, vermittelt. Die Anwendung der deutschen Sprache in authentischen Situationen ist ein fester Bestandteil des Kursus.


Die Sprachwerkstatt richtet sich auch explizit an Frauen (mit ihren Kindern), die aufgrund des Krieges aus der Ukraine geflüchtet sind. Мовна майстерня орієнтована на  жінок (та їх дітей), які були змушені покинути Україну через військові дії.


Die Gesamtkonzeptionierung und Organisation liegt in der Verantwortung des Kommunalen Integrationszentrums. Die Familienzentren und die Kommunen unterstützen bei der Suche beziehungsweise Bereitstellung von Räumlichkeiten und bei der Akquise interessierter Teilnehmerinnen. Bildungsträger führen die Kurse mit ihrem Sprach- und pädagogischen Fachpersonal durch.

Sobald die konkreten Orte und Termine feststehen, informieren wir unter anderem an dieser Stelle darüber.


  • Zum beendeten 1. Durchgang der Sprachwerkstatt (2020 bis 4/2022) kommen Sie hier.


Ansprechpartnerin: 

Vera Lengersdorf

Kommunales Integrationszentrum

Vera Lengersdorf
Herzebrocker Straße 140
33334 Gütersloh

Tel: 05241-85 1542
Fax: 05241-85 315 42

E-Mail: v.lengersdorf@kreis-guetersloh.de 


Steckbrief neue Kurse ab Mitte 2022

Geplante Kurs-Orte (Anzahl der Kurse in Klammern):

Borgholzhausen (1)
Gütersloh (2)
Halle (Westf.) (1)
Harsewinkel (1)
Herzebrock-Clarholz (1)
Langenberg (1)
Rheda-Wiedenbrück (2)
Rietberg (1)
Schloß Holte-Stukenbrock (1)
Verl (1) - Anmeldung läuft - siehe Kasten oben
Versmold (1)
Werther (1)
Geplanter Zeitraum:
Mitte bis Ende 2022
Unterrichtsumfang:
100 Zeitstunden in 20 Wochen
Inhalt:
mündliches Kernvokabular für Alltagssituationen; angedacht sind kurze Ausflüge, um Gelerntes in Alltagssituationen anzuwenden
kostenfreies Angebot